INGLOP
Datenschutzerklärung
Kopie work
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Mediathek
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum
Brexit

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                    

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Inspiriert 1995  ♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 

 

 Die Seiten im Internet für Wissenwoller

 

Der Platz zwischen allen Stühlen ist einer der honorigsten, die man heutzutage einnehmen kann.

Hoimar von Ditfurth (1921 - 1989)

 

USA

 

►Demokratische Partei

►Republikanische Partei

 

US-Wahl 2016      ►US-Wahl 2012      ►US-Wahl 2008

 

 

Reagans geheime Krieger

In den 80er Jahren soll US-Präsident Reagan einen geheimen Sabotagefeldzug gegen die Sowjetunion geführt haben. "Geheime Krieger" sorgen für heiße Momente im Kalten Krieg.

Geleitet werden die Aktionen vom "Komitee für Täuschungsoperationen", das es offiziell gar nicht gibt. Cyberattacken, Täuschung und sogar Mord werden ihm zugeschrieben. Was ist die Wahrheit, was nur Legende?

Hochkarätige Interviewpartner aus Militär und Geheimdienst geben Auskunft über ein bis heute umstrittenes und streng geheimes Kapitel des Kalten Krieges.

 

 

 

Die geheime Geschichte des IS - Amerikas Fehler in Nahost

Vom brutalen Schläger zum Gründer der dschihadistischen Terrorgruppe IS: Die Geschichte des Abu Musab al-Zarqawi ist die Geschichte des sogenannten IS. Und die eines folgenschweren Versagens.

Mit der Behauptung, Saddam Hussein unterstütze Al-Kaida und al-Zarqawi wäre ihr Statthalter im Irak, trieben die Amerikaner nach der Irak-Invasion sunnitische Dschihadisten in seine Arme. Und schufen so indirekt eine Terrorgruppe, die inzwischen weltweit agieren.

 

 

 

 

Artikel Seite 10

Seite 9 Seite 8  Seite 7  Seite 6  Seite 5  Seite 4   Seite 3  Seite 2  Seite 1

 

15.10.18: Wie Trump die Welt sieht: "Die EU wurde gebildet, um uns auszunutzen" Donald Trump ►Schwachsinn

US-Präsident Trump hat der EU in einem Interview erneut feindselige Absichten vorgeworfen: "Niemand behandelt uns schlechter." Neue Erkenntnisse gibt es zudem über den Klimawandel und Wladimir Putin.

14.10.18: "New York Times": Jared Kushner trickste jahrelang bei der Einkommenssteuer Die Trumps ►Steuerflucht

Mit einem Steuertrick konnte Jared Kushner wohl Steuern in Millionenhöhe sparen. Nach Recherchen der "New York Times" soll auch US-Präsident Trump, der Schwiegervater Kushners, die Masche angewendet haben.

12.10.18: Kanye West besucht Donald Trump: Der doppelte Egotrip Donald TrumpDumpfbacken

Donald Trump lud den Rapper Kanye West ins Weiße Haus ein, doch aus der geplanten PR-Show wurde ein Desaster. Es ist der Beweis, wie tief die politische Debatte in den USA gesunken ist. Von Marc Pitzke, New YorkDie RegierungTrump meint, dass sich die Menschheit mit ihrem Ende bis zum des Jahrhunderts abfinden müsse, da der Klimawandel nicht zu stoppen ist. Schaut Euch diese Inszenierung des Volldeppen Trump an.

11.10.18: Hurrikan "Michael" richtet in Florida schwere Verwüstungen an Klimawandel

Mindestens ein Mensch ist gestorben, Gebäude sind zerstört, Hunderttausende Haushalte sind ohne Strom: Hurrikan "Michael" ist in Florida auf Land getroffen. Das volle Ausmaß der Schäden ist noch unklar.

11.10.18: US-Wahlkampf: Trumps Angstkampagne Donald Trump ►Hetze ►Fake News

Die politische Debatte in den USA wird immer schriller. Der Präsident nennt seine Gegner "verrückt" und warnt vor Verhältnissen "wie in Venezuela", falls die Demokraten bei den Midterms gewinnen. Kann diese Taktik funktionieren? Von Roland Nelles, Washington

10.10.18: Handelskrieg: WTO warnt vor Kollaps des Welthandels  Republikaner  ►WTOWeltwirtschaft ►Freihandel

Die Welthandelsorganisation ist wegen des Handelskonflikts zwischen den USA und China alarmiert. Sollte der Streit eskalieren, könnte das internationale Handelsvolumen laut WTO-Berechnungen um fast 20 Prozent einbrechen.

08.10.18: Trump, Kavanaugh und die Folgen Geteilte Staaten von Amerika  Donald Trump ►Fake News ►Populismus

Mit dem Streit um seinen Richterkandidaten hat Donald Trump die tiefen Risse in Amerikas Gesellschaft offengelegt - und für sich ausgenutzt. Doch dahinter stecken viel stärkere Kräfte. Der Kampf hat gerade erst begonnen. Ein Kommentar von Marc Pitzke, New York

Q. meint: Divide et impera.

07.10.18: Brett Kavanaugh: Fürchtet den weißen Mann   Republikaner  ►Justiz

Der Fall Kavanaugh zeigt, dass es in den USA Gerechtigkeit nur für die Richtigen gibt. Das System erhält sich – es hat sich 300 Jahre lang in Empathieverweigerung geübt.

07.10.18: Supreme Court Was die Ernennung von Kavanaugh für die USA bedeutet

Der US-Senat hat den umstrittenen Trump-Kandidaten Brett Kavanaugh mit knapper Mehrheit als neuen Richter am Supreme Court bestätigt. Mit Kavanaugh beginnt eine neue Ära am höchsten Gerichtshof der USA. Der 53-Jährige ist auf Lebenszeit ernannt. Er könnte bei folgenschweren Themen wie Abtreibung und Umweltregulierungen die entscheidende Stimme sein. Von Johannes Kuhn, Austin

Q. meint: Ewiggestrige Betonköpfe.

06.10.18: Senat bestätigt Supreme-Court-Kandidat: Kavanaugh kommt, Trump triumphiert ►Republikanische_Partei  ►Justiz ►Betonköpfe

Trotz der Missbrauchsvorwürfe gegen Brett Kavanaugh hat der US-Senat für dessen Ernennung zum Richter am obersten Gerichtshof gestimmt. Das Votum musste aufgrund von Protesten mehrfach unterbrochen werden.

06.10.18:  US-Senat stimmt für Ernennung: Brett Kavanaugh wird Richter am Supreme Court  ►Republikanische_Partei  ►Justiz ►Betonköpfe

Trotz der Missbrauchsvorwürfe gegen Brett Kavanaugh hat der US-Senat für dessen Ernennung zum Richter am obersten Gerichtshof gestimmt. Das Votum musste aufgrund von Protesten mehrfach unterbrochen werden.

05.10.18: US-Regierung: USA stellen Iran ins Zentrum ihrer Terrorabwehrstrategie Republikaner ►Iran

Der Iran sei "Zentralbanker des internationalen Terrorismus", sagt Donald Trumps Nationaler Sicherheitsberater. Die neue Strategie legt den Schwerpunkt auf Heimatschutz.

04.10.18: Vor US-Kongresswahlen: Pence wirft China gezielte Kampagne gegen Trump vor China ►Geheimdienste

China soll versucht haben, sich in die US-Zwischenwahlen im November einzumischen. Das glaubt nicht nur US-Präsident Trump, auch sein Vize Pence ist überzeugt: Die Volksrepublik verfolge ein klares Ziel.

04.10.18: Brisanter NYT-Bericht: Warum die Steuer-Enthüllungen für Trump ein Problem sind Donald Trump ►Steuerbetrug

Donald Trump inszeniert sich gerne als "Selfmade-Milliardär". Nun wird die Geschichte durch den Bericht der "New York Times" als Märchen entlarvt. Doch dem US-Präsidenten droht wegen seiner Finanzen noch mehr Ärger. Von Britta Kollenbroich und Roland Nelles, Washington

04.10.18: Oberster Gerichtshof: Mehr als 600 Juraprofessoren lehnen Brett Kavanaugh ab

In einem offenen Brief wenden sich Juristen gegen den Wunschkandidaten von Donald Trump als Richter für den Supreme Court. Am Samstag könnte der Senat abstimmen.

03.10.18: Nach Urteil zu Sanktionen: USA kündigen Abkommen mit Iran ►Int. Gerichtshof (IGH)  Republikaner ►Iran

Washington hat eine Vereinbarung mit Teheran aufgekündigt. Die USA reagieren damit auf ein Urteil des Internationalen Gerichtshofs: Der hatte entschieden, dass die USA einige Iran-Sanktionen aufheben müssen.

03.10.18: New York Times: Trump soll durch Steuertricks an sein Vermögen gekommen sein Donald Trump  ►Steuerflucht

Donald Trump hat einem Medienbericht zufolge 413 Millionen Dollar von seinem Vater bekommen haben. Ein Großteil soll aus Steuerbetrug stammen.

02.10.18: Kernwaffen: USA fordern von Russland Entwicklungsstopp neuer Atomraketen Militär ►Russland

Russland verstößt nach Angaben der US-Regierung mit der Entwicklung neuer Mittelstreckenraketen gegen ein Abrüstungsabkommen. Die USA würden diese notfalls zerstören.

02.10.18: Vorfall im südchinesischen Meer: Kriegsschiffe der USA und China kommen sich gefährlich nahe China ►Militär

Die USA sprechen von einem "unprofessionellen Manöver", China kritisiert den "provokativen Einsatz": Im südchinesischen Meer sind Kriegsschiffe beider Länder beinahe zusammengestoßen.

01.10.18: Nafta: USA und Kanada einigen sich auf neuen HandelsvertragKanada ►Freihandelsabkommen

Kurz vor dem Ende einer Frist haben sich die Regierungen in Washington und Ottawa auf neue Freihandelsregelungen geeinigt: Nafta wird neu aufgelegt und umbenannt.

29.09.18: Geschäfte mit ausländischen Regierungen: Demokraten dürfen Trump wegen verbotener Vorteilsnahme verklagen Donald Trump

Dürfen Donald Trumps Firmen Vergünstigungen ausländischer Regierungen annehmen? Nein, sagen die Demokraten im US-Kongress. Ein Gericht hat eine Klage gegen den Präsidenten nun erlaubt.

28.09.18: Umstrittener Richter-Kandidat: Trump ordnet FBI-Untersuchung zu Kavanaugh anDonald Trump

Das FBI soll den mit Missbrauchsvorwürfen konfrontierten Supreme-Court-Kandidaten Kavanaugh durchleuchten. Das hat US-Präsident Trump nach einer Empfehlung des Senatsjustizausschusses entschieden.

28.09.18: Treibstoffstandards: US-Regierung erwartet Temperatursteigerung um vier Grad Republikaner ►Klimawandel

Laut einem Papier einer Behörde der US-Regierung wird die globale Temperatur bis 2100 um vier Grad Celsius steigen. Strengere Treibstoffstandards würden nichts bringen.

Q. meint: Diese Meldung macht nur noch sprachlos. Wo bleibt der Aufschrei? In den Medien. Bei den Menschen. Überall. Es ist unfassbar, wie infam die Regierung Trump argumentiert und sich an der Zukunft der Menschheit versündigt. Die Prognose allerdings ist wohl zutreffend, wenn der Ausstoß von CO2 und anderen Treibhausgasen nicht drastisch reduziert wird. Dann ist das Ende der Menschheit wohl besiegelt, zumindest einer Zivilisation, wie wir sie noch kennen.

25.09.18: "Fake News"-VorwürfeUS-Journalist: So frustrierend ist es, unter Trump aus dem Weißen Haus zu berichten Donald Trump ►Fake News

Brian Karems Wortgefechte mit Trumps Pressesprecherin Sarah Sanders sind in den USA schon jetzt legendär. Via Skype schildert der "Playboy"-Korrespondent, wie sich Trumps "Fake News"-Vorwürfe auf seine Arbeit auswirken – und wie er dagegen ankämpft.

23.09.18: Abgehängte in den USA: Angst macht nur der AbschleppwagenArmut/Reichtum

Trailerpark, Teenie-Mom und Waffenhandel: Was wie ein US-Stereotyp klingt, ist eine aufwühlende Story über ein Mutter-Tochter-Gespann. Jennifer Clements Roman "Gun Love" zerpflückt einem das Herz. Von Anne Haeming

22.09.18: Sanktionen gegen Russland: Trump zeigt seine Waffen vor  Republikaner ►Russland

Washington übt mit aller Macht politischen Druck auf Moskau aus. Trumps Ziel: das russische Energiegeschäft und speziell die Pipeline Nord Stream 2, die Gas durch die Ostsee direkt nach Deutschland transportieren soll. Russland reagiert und hat angekündigt, es werde im Sanktionsfall die Finanzierung der Röhre komplett übernehmen - eine Milliardenbelastung. Berlin hätte dann ein Problem: Die EU-Kommission würde Wettbewerbsverzerrungen geltend machen und das Geschäft stoppen. Von Stefan Kornelius

22.09.18: Journalismus Wie unabhängig ist die "Washington Post"? Pressefreiheit 
Vor fünf Jahren hat Amazons CEO Jeff Bezos für 250 Millionen Dollar die Washington Post gekauft. Damit ist er nicht der erste Milliardär, der sich eine Zeitung zulegt. Was bedeuten solche Übernahmen für den Journalismus? Von Alan Cassidy

21.09.18: Donald Trump im Wahlkampf: Zorniger alter Mann Donald Trump

US-Präsident Trump steht unter Druck: Kurz vor den Kongress-Wahlen in gut sechs Wochen brechen seine Umfragewerte ein. Doch bei einem Auftritt im Bundesstaat Nevada wird deutlich, wie offen das Rennen ist. Aus Las Vegas berichtet Roland Nelles

21.09.18: Russlandaffäre Trumps: Ex-Anwalt hat offenbar bei Sonderermittler Mueller ausgepackt Donald Trump ►Russland-Affäre

Nächster Rückschlag für den US-Präsidenten? Sein Ex-Anwalt Michael Cohen hat mehrfach mit dem Team des Sonderermittlers Robert Mueller gesprochen. Die Befragungen zielten zuletzt immer enger auf das direkte Umfeld Trumps.

19.08.18: US-Handelsstreit mit China "Uns droht ein Kalter Krieg in der Weltwirtschaft" China Freihandel

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China hat die nächste Stufe erreicht - und das Potenzial, eine globale Rezession auszulösen, sagt der Experte Max Zenglein. Dann gebe es auf allen Seiten nur Verlierer. Ein Interview von Claus Hecking

18.09.18: Neue Strafzölle Was die Eskalation im amerikanisch-chinesischen Handelsstreit bedeutet Republikaner ►China ►Freihandel

US-Präsident Trump hat neue Einfuhrabgaben auf chinesische Waren im Wert von 200 Milliarden Dollar verkündet. Wie ist die Stimmung in Peking? Und welche Folgen hat das für Deutschland? Fragen und Antworten. Von Christoph Giesen, Peking, und Claus Hulverscheidt, New York

17.09.18: US-Regierung: Hillary Clinton macht Donald Trump für Demokratiekrise verantwortlich

Fast zwei Jahre nach ihrer Wahlniederlage wendet sich Hillary Clinton mit einem Essay an die Öffentlichkeit. Sie analysiert die Schwächen der Demokratie in den USA.

13.09.18: USA: Donald Trump unterzeichnet Dekret gegen Wahlbeeinflussun  Republikaner ►Geheimdienste

Die US-Regierung stärkt die Möglichkeiten der Geheimdienste, gegen eine ausländische Beeinflussung von Wahlen vorzugehen. Dabei gehe es nicht nur um Russland.

11.09.18: Klimapolitik: Trump-Regierung erlaubt Energieunternehmen größeren Methan-Ausstoß  ►Donald Trump ►Republikaner ►Klimawandel

Stück für Stück fährt die US-Regierung den Klimaschutz zurück. Nun senkt sie laut "New York Times" die Auflagen für Öl- und Gasfirmen.

US-Präsident Donald Trump "steht auf Kohle", hier bei einer seiner Rallys im August 2017 AFP

US-Präsident Donald Trump "steht auf Kohle", hier bei einer seiner Rallys im August 2017

Q. meint: Dass dieser menschenverachtende Schwachkopf überhaupt an die Macht kommen konnte, ist dem Versagen der Medien in den Staaten anzukreiden, mehr noch den Speichelleckern auf allen Ebenen. Jeder hätte wissen MÜSSEN, was Trump und seine Spießgesellen im Schilde führen.

11.09.18: Neues Enthüllungsbuch über Trump: "Alles ist verrückt hier" Donald Trump ►Literatur

Chaos, Intrigen, Unfähigkeit: Bob Woodwards Enthüllungsbuch "Fear" über US-Präsident Trump machte schon vorab Furore. Jetzt kommt es in den Handel. SPIEGEL ONLINE hat die besten Szenen zusammengestellt.

Q. meint: Es ist sehr schwer zu verdauen. Da ist die Welt ein Pulverfass, das zu explodieren droht; die Menschheit steht vor schier unlösbaren Aufgaben, wie die Eindämmung des heraufziehenden Klimawandels oder die Endlagerung des Atommülls und vieles mehr. Während an den Schalthebeln der Macht ein verzogenes Bürschlein herumlungert und an unser aller Schicksal herumdilettiert.

10.09.18: John Bolton: US-Regierung droht Den Haager Richtern und Anklägern mit Einreisesperre  Republikaner(IStGH)

Den Internationale Strafgerichtshof im Visier: Die Trump-Regierung droht mit Sanktionen, sollte die Institution gegen Bürger der USA, Israels oder anderer verbündeter Staaten vorgehen.

10.09.18: Trumps Nahostpolitik: US-Regierung will Palästinenser-Vertretung in Washington schließen Republikaner ►Palästina ►PLO

Die US-Regierung von Donald Trump erhöht den Druck auf die Palästinenser: Nach dem Zahlungstopp an das Palästinenserhilfwerk UNRWA soll nun die PLO-Vertretung in Washington geschlossen werden.

09.09.18: Wahlkampfauftritt: Donald Trump redet, doch was sich hinter ihm abspielt, sagt mehr als seine WorteRepublikaner ►Donald Trump

Publikumsschmu bei einem Wahlkampfauftritt von Donald Trump: Ein Mann und eine Frau wurden gegen zwei Blondinen ausgetauscht. Auch ein Schüler musste verschwinden  - und wird nun als "Karohemd-Typ" gefeiert.

09.09.18: US-Vizepräsident: Mike Pence bestreitet angebliche Pläne zur Absetzung TrumpsRepublikaner ►Donald Trump

Seit Tagen sorgt ein anonymer Gastbeitrag in der "New York Times" für Unruhe in Washington. Darin schreibt ein Regierungsmitglied von Plänen, Trump absetzen zu wollen. Vize-Präsident Pence will davon nichts wissen.

09.09.18: Gegen Präsident Maduro: Trump-Regierung soll mit venezolanischen Militärs Putsch-Pläne beraten habenRepublikaner ►Venezuela

Die US-Administration hat womöglich mit venezolanischen Militärs Umsturz-Pläne gegen Präsident Maduro geschmiedet - in mehreren Geheimtreffen. Gegen einen der Verschwörer sollen schwere Anschuldigungen vorliegen.

08.09.18: Taliban auf dem Vormarsch: Amerikas Scheitern in AfghanistanAfghanistan ►Taliban

Frieden mit den afghanischen Taliban ist nicht in Sicht. Die US-geführte Mission war mehreren Studien zufolge ein Fehlschlag - auch wegen der archaischen Gesellschaft am Hindukusch. Ein Analyse von Uwe Klußmann

08.09.18: Syrienkrieg: USA bereiten militärische Optionen vorSyrien ►Militär

Die syrische Armee rückt auf die Rebellenprovinz Idlib vor, die Uno warnt vor einer Katastrophe. Wird das Assad-Regime Chemiewaffen einsetzen? Offenbar erwägen die USA, in diesem Fall einzugreifen.

08.09.18:  Wahlkampfberater von Donald Trump muss in HaftDonald Trump ►Russland-Affäre

Weil er das FBI bei den Russland-Ermittlungen belogen hat, ist George Papadopoulos zu 14 Tagen Gefängnis verurteilt worden. Geständnis und Reue wirkten strafmildernd.

07.09.18: "Größte Menge aller Zeiten"? Weißes Haus ließ Bilder von Trumps Amtseinführung manipulieren Republikaner ►Donald Trump ►Fake News

Die bizarre Diskussion über die Größe der Zuschauermenge bei Donald Trumps Inauguration bekommt eine neue Dimension. Aus offiziellen Dokumenten, die dem "Guardian" vorliegen, geht hervor, dass das Weiße Haus "Beweisfotos" manipulieren ließ.

07.09.18: Rudy Giuliani: Die Verwirrung ist sein Ziel Republikaner ►Donald Trump ►Fake News

Rudy Giuliani verteidigt Donald Trump, aber der Anwalt des US-Präsidenten gibt nicht den kühlen Juristen. Statt auf saubere Fakten setzt er auf eine schmutzige Strategie.

07.09.18: US-Demokraten: Nancy Pelosi: erfolgreiches HassobjektDemokraten 

Kaum jemandem verdanken die US-Demokraten so viel wie Nancy Pelosi. Warum also wollen Parteikollegen sie loswerden? Von Thorsten Denkler, New York

06.09.18: Getrennte Familien: US-Regierung will Gewahrsam für Migrantenkinder wieder ausweiten  Republikaner  ►Flüchtlingspolitik

Die Inhaftierung von Kindern ist in den USA auf 20 Tage begrenzt. Dennoch hat die Regierung Kinder von illegal eingewanderten Familien über die erlaubte Frist festgehalten. Eine neue Regel soll dies nun legal möglich machen - mit einem Trick.

06.09.18: USA: Regierungsmitarbeiter berichtet von aktivem Widerstand gegen Trump Republikaner  ►Donald Trump

Ein Beamter der US-Regierung schreibt in der "New York Times", führende Mitarbeiter würden die Politik des Präsidenten untergraben – um Schaden von den USA abzuwenden.

05.09.18: Demokratie in Gefahr: Die Konservativen wären die Rettung gegen Rechts ►Konservatismus ►Faschismus ►EUCDU  ►EVP  Ungarn

Verteidigen Konservative die Demokratie, überlebt sie für gewöhnlich. Eine Allianz mit dem ungarischen Autokraten Viktor Orbán oder der AfD bringt sie dagegen in Gefahr. Eine Analyse von Yascha Mounk

04.09.18: Neues Enthüllungsbuch über Trump: "Er ist ein Idiot" Donald Trump ►Literatur

Nächster Rückschlag für Donald Trump: Im Buch der Reporter-Legende Bob Woodward werden brisante Interna aus dem Weißen Haus enthüllt. Der Präsident erscheint als Choleriker, den selbst eigene Leute für verwirrt halten. Von Roland Nelles, Washington

04.09.18: Supreme-Court-Kandidat Kavanaugh: Showdown um Amerikas Zukunft  Republikaner  ►Betonköpfe

Mit Brett Kavanaugh will Donald Trump den Obersten Gerichtshof zu einer Bastion der Konservativen machen. Vorher muss der Richter dem Senat vier Tage lang Frage und Antwort stehen. Es wird ein Spektakel. Von Marc Pitzke, New York

01.09.18: Trauerfeier für John McCain: McCains Tochter demontiert US-Präsident Trump Republikaner ►Demokraten 

"Wir sind zusammengekommen, um über den Verlust von amerikanischer Größe zu trauern": Meghan McCain ehrt ihren Vater, den großen Republikaner John McCain - und spricht doch vor allem über Donald Trump. Von Thorsten Denkler, New York

 

 

 

Weiter
INGLOP
hasta@quantologe.de