INGLOP
Datenschutzerklärung
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Mediathek
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum
Brexit

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

  

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Inspiriert 1995  ♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦


 Die Seiten im Internet für Wissenwoller

 

Der Platz zwischen allen Stühlen ist einer der honorigsten, die man heutzutage einnehmen kann.

Hoimar von Ditfurth (1921 - 1989)

 

                                                                 Rechte Parteien/Rechte Gruppierungen/NPD

  (National und International)

 

Pegida AfD  Reichsbürger 

 

Das braune Netzwerk (WDR) 

Ein Film von Caterina Woj und Andrea Röpke (2017)  

Immer entfesselter werden die Rufe auf den Straßen. Hassgesteuert gegen Merkel, Flüchtlinge, Demokratie und Rechtsstaat. Was mit Pegida begann, ist mit dem gigantischen Wahlerfolg der AfD zu einer neuen, wütenden Bewegung geworden. Zumeist rechts und oftmals rassistisch. Strategen, Vordenker und eine ganz neue junge Generation von Rechtspopulisten versuchen, diese Bewegung zu beeinflussen und zu steuern: Neo-Nazis in Hinterzimmern mit tiefen Verbindungen in Wirtschaftskreise und Medienwelt. Sie heizen die Menge an und sind die wahren Akteure hinter den Rufen von Volk und Lügenpresse.

  

 

 

Das braune Netzwerk (1993)

Im Sommer 1993 reisten Wolfgang Purtscheller und Victor Grandits zu den Führern der deutschen rechtsextremen Szene und befragten sie über strategische und organisatorische Konzepte. Zusammen mit Bildern von Aufmärschen, internen Schulungen und "Parteitagen" aus den Archiven neonazistischer Organisationen wird deutlich: Das braune Netzwerk ist dichter geknüpft, als es nach außen hin scheint.

 

 

Zur Vertiefung des Themas

Dokureihe aus dem Jahr 2001

Nach Hitler - Radikale Rechte rüsten auf - Folge 1

Teil 1: Täter : Der erste Teil verfolgt anhand aktueller Reportagen die blutige Spur rechtsextremer Gewalttäter in der Bundesrepublik und auch in der DDR bis in die heutige Zeit. Unvergessen sind u. a. der Bombenanschlag auf das Münchner Oktoberfest, bei dem 13 Menschen starben, die rassistisch motivierten Morde von Solingen, Eberswalde und Hoyerswerda, die die Öffentlichkeit schockierten.

 

Nach Hitler - Radikale Rechte rüsten auf - Folge 2

Teil 2: Führer Teil 2 widmet sich der Geschichte und Gegenwart des politisch organisierten Rechtsextremismus, porträtiert deren führende Köpfe, u. a. Franz Schönhuber, Gerhard Frey und den Medienprofi Michael Kühnen, und beleuchtet Arbeitsweise und Strategie einiger rechtsradikaler Parteien. Nach der Wende stürzten sich die Rechtsparteien auf den Osten Deutschlands und hofften, dort auf ein politisches Vakuum zu stoßen

 

Nach Hitler - Radikale Rechte rüsten auf - Folge 3

Teil 3: Verführer: Teil 3 rekonstruiert die Traditionslinien rechtsextremer Sub-Kultur in Deutschland seit 1945. Und er blickt hinter die Kulissen einer Szene, die inzwischen Millionenumsätze macht. Früher versuchten rechte Verführer mit brauner Traditionsliteratur und Devotionalien den "Kampf um die Köpfe" der Jugendlichen zu gewinnen, heute liefern scheinbar unpolitische Jungunternehmer Musik und Filme, die Hass, Ausländerfeindlichkeit, Antisemitismus, Nationalismus und Gewaltbereitschaft schüren -- und Massenwirkung haben.

 

 

 

Artikel Seite 3

       

Seite 3  Seite 2   Seite 1

   

03.12.18: Regionalwahl in Spanien: Rechtsradikale feiern Erfolg in Sozialistenhochburg Andalusien ►Spanien

Andalusien ist die bevölkerungsreichste Region Spaniens - und eigentlich fest in der Hand der Sozialisten von Premier Sánchez. Nun hat die rechtsradikale Partei Vox ein zweistelliges Ergebnis erzielt.

03.12.18: Partei-Aussteiger: Ex-Bundesvorstand Steffen Königer: "Es gibt in der AfD Menschen, die wähnen sich im Krieg" ►AfD

Er schaffte es in den AfD-Bundesvorstand – und hat nun die Partei verlassen. Im Interview mit dem stern spricht der Landtagsabgeordnete Steffen Königer über "Endzeitstimmung", Björn Höcke und das Problem, Mitarbeiter zu finden.

29.11.18: Steffen Königer: Gründer der Alternativen Mitte verlässt AfD ►AfD

Bürgerlichen in der AfD haben den Kampf gegen die Destruktiven in der Partei verloren", sagt Vorstandmitglied Steffen Königer. Er zieht Konsequenzen.

28.11.18: Compact und Kopp Rechte Verlage zahlten offenbar Geld an Betreiber von Hetzseiten  ►Hetze ►Fake News  ►Soziale Medien

Mario R. betrieb Hassportale im Netz, zur Zeit steht er wegen illegalen Waffenhandels vor Gericht. Die Hintermänner des Kopp Verlags und des rechten Magazins Compact überwiesen ihm offenbar mehr als 100 000 Euro. Von Katja Riedel und Sebastian Pittelkow, Berlin

27.11.18: Junge Alternative: Unrettbar kontaminiert ►AfD

Die Junge Alternative bisherigen Zuschnitts bricht zusammen – zu stark ist die AfD-Jugend durch die Identitäre Bewegung geprägt. Der Partei wird das nun zu gefährlich.

27.11.18: Gewalt gegen Journalisten: Wenn Neonazis jagenJournalismus

Nach der brutalen Attacke Rechtsextremer gegen Journalisten in einem kleinen Dorf in Thüringen könnte bald Anklage erhoben werden. Was hat Neonazi Thorsten Heise mit der Attacke zu tun? Von Andreas Förster

26.11.18: "Junge Alternative": AfD-Vorstand distanziert sich von Parteijugend ►AfD

Der Verfassungsschutz beobachtet in mehreren Bundesländern die AfD-Jugend JA wegen Kontakten ins rechtsextreme Milieu. Nun bereitet die Bundesspitze der Partei die Trennung von der Organisation vor.

25.11.18: Schwedens Ministerpräsident: Brisante Verbindungen - was Thrillerautor Stieg Larsson über den Mordfall Olof Palme herausfand ►Schweden

Im  Archiv des verstorbenen Erfolgsautors Stieg Larsson wurde ein Sensationsfund gemacht: Jahrelang recherchierte er wie ein Besessener die Hintergründe des Mordes am schwedischen Ministerpräsidenten Olof Palme. Nun verfolgt ein Journalist Larssons Spuren weiter.

Q. meint: Eine andere, eine bessere Welt ist nicht nur möglich, sondern wäre schon längst Realität, wenn Menschen wie Olof Palme, die dem "System" gefährlich werden können, nicht einfach beiseite geschafft werden und deren Ideen nicht unterdrückt oder verbrannt würden.

21.11.18: Vertrauter von Alice Weidel: Neue Verbindungen zwischen AfD und dubiosem Unterstützerverein entdeckt  ►AfD

Ein Vertrauter der AfD-Spitzenpolitikerin Weidel wollte einen mysteriösen Verein beim Aufbau und der Finanzierung einer parteinahen Stiftung einbinden. Von diesem distanziert sich die Partei allerdings öffentlich. Sollte sich herausstellen, dass es zwischen Partei und Verein enge Absprachen gegeben hat, könnte die Bundestagsverwaltung der Partei die bisher für sie kostenlose Unterstützung als Parteispende anrechnen. Die AfD müsste in seinem solchen Fall den Gegenwert, von dem sie profitiert hat, an die Bundestagsverwaltung zahlen - zuzüglich einer möglichen Strafe. Von Sebastian Pittelkow, Nicolas Richter und Katja Riedel

19.11.18: Zunehmender Extremismus: Der Mensch bleibt dem Menschen ein Wolf  ►Extremismus ►Wutbürger ►Politikverdrossenheit Linke Gr.

Die gespaltene deutsche Gesellschaft steht sich zunehmend hasserfüllt gegenüber. Wer sich fragt, warum, kommt an der Natur des Menschen nicht vorbei. Aber sie lässt sich kultivieren. Essay von Markus C. Schulte von Drach

17.11.18: Parteitag in Magdeburg: AfD setzt in Europa auf drei "natürliche Verbündete" ►AfD

"Das EU-Parlament ist kein Versorgungsposten": AfD-Chef Gauland warnt Parteifreunde indirekt, bei der Europawahl 2019 nur wegen der Diäten zu kandidieren. Auf dem Parteitag wird deutlich, wie sich die Rechten die EU vorstellen. Aus Magdeburg berichtet Severin Weiland

17.11.18: Brasilien: "Was nicht ins rechte Denken passt, wird als Kommunismus abgestempelt"  ►BrasilienBetonköpfe

Brasilianische Politiker haben dazu aufgerufen, Vorlesungen zu filmen und politische Aussagen von Professoren zu melden. Ein Professor erzählt, warum ihm das Angst macht.

Q. meint: Ein übliches Schema in rechtsgerichteten Ländern. Erinnert an die Kommunistenjagd in der McCarthy-Ära in den USA von 1947 -1956

17.11.18: Parteitag in Magdeburg: AfD setzt in Europa auf drei "natürliche Verbündete" ►AfD

"Das EU-Parlament ist kein Versorgungsposten": AfD-Chef Gauland warnt Parteifreunde, bei der Europawahl 2019 nur wegen der Diäten zu kandidieren. Auf dem Parteitag wird deutlich, wie sich die Rechten die EU vorstellen. Aus Magdeburg berichtet Severin Weiland

17.11.18: BfV-Chef Haldenwang: Der Stellvertreter ►Verfassungsschutz  Bundesregierung

Thomas Haldenwang ist neuer Verfassungsschutzchef. Er steht für einen Neuanfang und einen genaueren Blick nach rechts. Die eigene Behörde könnte ihm dabei im Weg sein. Eine Analyse von Kai Biermann

15.11.18: Europawahl: Extremistischer Selbstfindungsprozess ►EU ►AfD

Die Radikalisierung hat die europafeindliche AfD ausgerechnet in Europa nur attraktiver gemacht – und nicht nur dort. „Times mager“, die Feuilleton-Kolumne, über die Grenzverschiebung extremer Nationalisten.

15.11.18: Wachsender Autoritarismus: "Die Eindunkelungen in Europa machen mir große Sorgen" EU Diktatur  ►Demokratie/Rechtsstaat

Kommt das autoritäre Zeitalter? Gewaltforscher Wilhelm Heitmeyer erklärt, warum der Kapitalismus ein Problem für die Demokratie ist und wie die AfD aus individuellen Ohnmachtsgefühlen kollektive Machtphantasien erschafft. Interview von Sebastian Gierke

12.11.18:Warschau: Hunderttausende bei rechtem Marsch zur polnischen Unabhängigkeit ►Polen

In Polen haben 250.000 Menschen zur 100-Jahr-Feier der Unabhängigkeit demonstriert. Regierungsvertreter liefen an der Seite rechtsextremer Gruppen mit.

12.11.18: Geld aus der Schweiz für die AfD: "Wenn die Spende illegal war, muss Weidel zurücktreten" ►AfD

Mutmaßlich 130.000 Euro aus der Schweiz: Eine Großspende für die AfD im Wahlkreis von Alice Weidel setzt die Fraktionschefin massiv unter Druck. Kritik kommt auch aus den eigenen Reihen.

11.11.18: Parteitag in Leipzig: Jugendliche bepöbeln Grüne mit rechtsradikalen Parolen ►Die Grünen

Beim Grünen-Parteitag in Leipzig ist es in der Nacht zum Sonntag zu einem Zwischenfall gekommen: Mehrere Jugendliche beschimpften Delegierte mit rassistischen Sprüchen. Die Polizei ermittelt. Von Ann-Katrin Müller

08.11.18: AfD: Was zu verbergen? ►AfD Verfassungsschutz

In dieser Woche beraten die Verfassungsschützer darüber, ob die AfD künftig beobachtet werden soll. Ihre erste Materialsammlung hat es in sich. Von Christian Fuchs, Mariam Lau, Yassin Musharbash und Holger Stark

02.11.18: Merkel-Nachfolge: Laschet warnt vor Rechtsruck unter neuer CDU-Führung ►Bundesregierung ►CDU

CDU-Parteivize Armin Laschet ist gegen einen Kurswechsel der Partei unter einem neuen Vorsitzenden - und übt indirekt Kritik an Jens Spahn. Fraktionschef Brinkhaus sieht in der Wahl keine Vorentscheidung für die Kanzlerfrage.

30.10.18: Rechtsextremismus: Polizei nimmt Thügida-Chef fest ►Thüringen

Sie sollen die Sozialversicherung betrogen und Raube begangen haben: Die Polizei in Thüringen hat drei Verdächtige festgenommen. Nach SPIEGEL-Informationen ist darunter ein bekannter Neonazi. Von Jan Petter

28.10.18: Rechtsradikalismus: Ein besorgter Bürger ►Deutschland ►Gesellschaft

Wolf Thieme wuchs unter Nazis auf. Lange dachte er, ihre Zeit laufe ab. Nun ist er sich nicht mehr so sicher. In Brandenburg erklärt er die Banalität des Bösen. Von Alexander Krex

27.10.18: Rechtsextremismus: Behörden gehen gegen "Nordic Division" vor ►Deutschland ►Schweiz ►Verfassungsschutz

Polizei und Verfassungsschutz haben nach SPIEGEL-Informationen eine Neonazi-Gruppe aus Deutschland und der Schweiz im Visier. Die Staatsanwaltschaft ermittelt, ob sich Mitglieder Kriegswaffen beschafft haben. Von Martin Knobbe und Wolf Wiedmann-Schmidt

26.10.19: Chemnitz: Die Anschläge hören nicht auf ►Sachsen Terrorismus

Zum vierten Mal wurde in Chemnitz ein Restaurant angegriffen, dieses Mal ein türkisches. Nun ermittelt der Staatsschutz. Die Polizei verstärkt ihre Präsenz in der Stadt.

24.10.18: AfD: Populismus, sozial und national ►AfD ►Populismus ►Hetze

Vor einem Jahr hatte die AfD-Fraktion im Bundestag ihre konstituierende Sitzung. Seitdem hat sie dort alle Facetten des Populismus bewiesen.

Q. meint: So leicht zu durchschauen!!!

20.10.18: Rechtsextremismus: Der Weg des Neonazis Tom W. in die mutmaßliche Terrorzelle "Revolution Chemnitz"Terrorismus

Acht Neonazis sitzen seit Anfang Oktober in U-Haft. Der dringende Verdacht: Rechtsterrorismus. Dass Tom W. zur Truppe zählt und zu Anschlägen bereit war, kann die Ermittler kaum überraschen.

16.10.18: Italien unter der rechten Lega: Widerstand in Salvini-Land ►Italien

Geschäfte von Ausländern müssen früher schließen, für Asylbewerber gilt abends Ausgangssperre: Innenminister Matteo Salvini krempelt Italien auf rechts. Doch nicht alle Bürger lassen sich das bieten. Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom

12.10.18: Angst vor Invasion: Was Populisten dem Volk vorgaukeln ►Österreich ►FPÖ ►Hetze ►Islam 

In Österreich haben die Rechten just in den Dörfern an Stimmen gewonnen, in denen vor 500 Jahren die Türken gewütet haben. Aber erst, seit die FPÖ damit Kampagne macht. Was zeigt, wie Unfug verfängt. Eine Kolumne von Thomas Fricke

07.10.18: "Aufrufe, Kampfsportarten zu erlernen": Thüringens Verfassungsschutz warnt vor rechter Gewalt ►Thüringen ►Verfassungsschutz

Sie wollen Waffen beschaffen, trainieren mit scharfer Munition im Ausland, lernen Kampfsport: Thüringens Verfassungsschutz warnt vor gezielter Vorbereitung von Rechtsextremen auf Gewalttaten.

07.10.18: "In weiten Teilen rechtsradikal" Juden protestieren gegen jüdische Vereinigung in der AfD ►AfD  ►Judentum

In Wiesbaden hat sich eine Bundesvereinigung der Juden in der AfD gegründet. Mehr als 40 jüdische Organisationen warnen derweil vor der Partei, in Frankfurt demonstrierten 250 Menschen gegen die "JAfD".

05.10.18: AfD-Politiker: "Gauland nimmt Rechtsradikale bewusst mit" ►AfD

Olaf Sundermeyer hat Alexander Gaulands politische Laufbahn begleitet und eine Biografie des AfD-Politikers verfasst. Im Interview mit der FR spricht er über Provokationen Gaulands und dessen Selbstradikalisierung. Von Claus-Jürgen Göpfert

03.10.18: Chemnitz: Thema verfehlt ►Bundesregierung ►CSU Terrorismus

Nachdem in Chemnitz mutmaßlich eine rechte Terrorzelle ausgehoben wurde, warnte Horst Seehofer vor einem Terrorismus "von allen Seiten". Das gleicht einer Verharmlosung.

02.10.18: Naumburg: Journalist in Sachsen-Anhalt mit Messer angegriffen ►Thüringen ►Medien ►Rechte Gruppierungen

Drei Jugendliche haben einem Bericht zufolge einen Journalisten in der Stadt Naumburg mit einem Messer verletzt. Einer der Angreifer zeigte demnach den Hitlergruß.

01.10.18: "Revolution Chemnitz": Rechtsextreme Gruppe soll Beschaffung von Schusswaffen sondiert haben Terrorismus

Nach der Festnahme von mehreren Rechtsextremen aus Sachsen prüfen Ermittler, ob die Männer einen Anschlag am Tag der Deutschen Einheit planten.

29.09.18: "Vorfeldorganisation der AfD: EX-"Bams"-Chef rechnet mit "Bild"-Zeitung ab ►Medien

Jüngstes Beispiel Erdogan-Besuch: Michael Spreng sieht in dem Springer-Blatt unter Julian Reichelt eine "Vorfeldorganisation der AfD". Von Ingo Salmen

29.09.18: Thüringen:  CDU stimmt mit AfD gegen Gedenkstätte für NSU-Opfer ►Thüringen ►CDUAfD

Thüringen will der Opfer des NSU-Terrors mit einem Mahnmal gedenken und einen Hilfsfonds für die Hinterbliebenen einrichten. Das hat der Landtag in Erfurt beschlossen. Keine Unterstützung bekam der Antrag von der AfD - und der CDU.

27.09.18: Rechte Gewalt: Getötet aus Hass und Verachtung Terrorismus

169 Opfer – von rechtsmotivierten Tätern umgebracht. Doch die Behörden erkennen nur die Hälfte der Fälle als politische Gewalt an. Von Johannes Radke und Toralf Staud

27.09.18: Rechtsextremismus: Die neue Dynamik der Gewalt Terrorismus

Die gewaltbereite rechtsextreme Szene wächst. Früher galten die Täter als randständig und isoliert. Heute bekommen sie Unterstützung aus den Parlamenten.

26.09.18: Christian Hartmann: Sachsens CDU-Fraktionschef schließt Koalition mit AfD nicht aus ►Sachsen  CDUAfD

Der neue sächsische Fraktionschef der CDU will einem möglichen Bündnis mit den Rechtspopulisten keine Absage erteilen. Das gebiete der Respekt gegenüber den Wählerinnen.

26.09.18: Frankreich: Justiz streicht Marine Le Pens Partei eine Million Euro ►Frankreich Rassemblement National

Die rechte Rassemblement National soll über Scheinbeschäftigung Millionen erschlichen haben. Marine Le Pen nennt die Strafe eine Kampagne gegen ihre Partei.

22.09.18: Sachsen: Angriff auf Linken-Büro am Rande von Pro-Chemnitz-Demo ►Sachsen Terrorismus ►Die Linke

Rund 800 Polizisten aus vier Bundesländern samt Bundespolizei konnten es nicht verhindern: Bei Demonstration in Chemnitz ist es erneut zu Ausschreitungen gekommen.

22.09.18: Einsatz von Pyrotechnik: Polizei ermittelt nach rechtsextremem Aufmarsch in Dortmund ►NRW

Bei einem Nazi-Aufmarsch am Freitagabend in Dortmund riefen die Rechtsextremen ungehindert antisemitische Parolen. Die Polizei hat mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet - allerdings wegen des Einsatzes von Pyrotechnik.

21.09.18: AfD: Auftrag: Umsturz ►AfD

Die AfD sieht "vorrevolutionäre Zustände" im Land und berauscht sich an ihrer eigenen Radikalisierung. Noch versucht man, Abstand zu halten von den Extremen. Aber die Bewegungsenergie kennt nur eine Richtung: Immer weiter nach rechts. Von Mariam Lau

21.09.18: Im Fokus des Verfassungsschutzes: AfD-Rechte wollen "Patriotische Plattform" auflösen ►AfD

Bislang zeigte sich der rechte Flügel der AfD sorglos gegenüber einer Beobachtung durch Sicherheitsbehörden. Doch nach Informationen des SPIEGEL will ein wichtiges Sammelbecken jetzt seine Aktivitäten einstellen. Von Melanie Amann

20.09.18: AfD: Mails erhärten Verdacht auf illegale Finanzierung der AfD ►AfD

Wer bezahlt den "Deutschland-Kurier", der Werbung für die AfD macht? Aktuelle Mails belegen erstmals enge Absprachen der Partei mit einem ominösen Unterstützerverein.

20.09.18: "Panorama"-Bericht: AfD-Funktionär arbeitet beim Verfassungsschutz in Sachsen ►Sachsen ►AfD

Als Verfassungsschützer der AfD Hinweise geben? Darin sieht ein Mitarbeiter der sächsischen Behörde offenbar kein Problem. In einem Interview bescheinigt er Rechtsextremen "intelligente Aktionsformen".

20.09.18: Rechte Gewalt: "Das ist wie eine Welle" Terrorismus

Bundesweit hat es seit den fremdenfeindlichen Kundgebungen in Chemnitz und Köthen mehr rechte Übergriffe gegeben. Opferberatungsstellen warnen. Von Helena Ott

17.09.18: Bündnis der Rechtspopulisten: Matteo, Marine und Viktor für Europa ►EU Populismus ►Hetze

Italiens Vizepremier Matteo Salvini wird zum neuen Stern der europäischen Nationalisten, gefeiert von Marine Le Pen und Viktor Orbán. Sie wollen nicht mehr "raus aus Europa", sie wollen es übernehmen. Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom

16.09.18: CSU-Parteitag: Der Anti-AfD-Kurs ist unglaubwürdig ►CSU ►AfD

Kurz vor der Landtagswahl in Bayern will sich die CSU von der AfD abgrenzen. Doch der Schritt kommt spät und droht, zur Posse zu verkommen.

16.09.18: Holocaust-Überlebender über Rechtsruck in Deutschland: "Es fängt wieder an" ►Deutschland Antisemitismus

Die Biografie des Juden Sally Perel ("Hitlerjunge Salomon") wurde weltweit bekannt. Heute beobachtet er den Rechtsruck in Deutschland mit Sorge. Er sieht beängstigende Parallelen zur Weimarer Republik - und hat doch Hoffnung. Ein Interview von Felix Wellisch

16.09.18: Harz: Männer greifen Flüchtlinge an

Die Polizei im Harz ist zu mehreren offenbar rassistisch motivierten Angriffen gerufen worden. Ein junger Afghane und drei Somalier wurden verletzt.

12.09.18: Schulz zu Gauland: "Sie gehören auf den Misthaufen der deutschen Geschichte" ►SPDAfD

Der AfD-Fraktionschef hat im Bundestag die Kanzlerin scharf kritisiert. Ex-SPD-Chef Martin Schulz schaltete sich ein - und konterte leidenschaftlich.

12.09.18: Rechtsextremismus: Die Deutungsschlacht ►BundesregierungVerfassungsschutz

Nach Chemnitz: Ein irrlichternder Verfassungsschutzpräsident, sein hilfloser Vorgesetzter und eine Kanzlerin mit schwindender Macht. Und die Rechte gewinnt an Zustimmung.

10.09.18: Köthen: Netzwerke, Akteure, Taktiken - wie die rechte Szene mobilisiert ►Deutschland

Es hat in Chemnitz funktioniert, nun in Köthen: Innerhalb weniger Stunden folgen Tausende den Aufrufen von Rechtsradikalen. Ein Experte warnt: "Es ist ein Mobilisierungszustand, den es lange nicht gab". Von Max Holscher

10.09.18: Vormarsch der Rechtspopulisten: Ausgrenzung verhalf Schwedendemokraten zum Erfolg ►Schweden Populismus

Einst stand Schweden für Wohlstand und Gleichberechtigung. Nun rückt das Parlament nach rechts. Was man aus dem Wahlerfolg der rechtspopulistischen Schwedendemokraten für Deutschland lernen kann. Ein Kommentar von Dietmar Pieper

08.09.18: Rechte in Schweden: Radikal hinter der Fassade ►Schweden ►Rechte Gruppierungen

In Schweden wäre ein Erfolg der Schwedendemokraten bei der Wahl am Sonntag eine besondere Zäsur. Nach außen hin gibt sich die Führung um den Vorsitzenden Jimmie Akesson moderat - doch die Ideologie der Partei spricht eine andere Sprache. Kommentar von Silke Bigalke

Q. meint: Wie sich die Bilder gleichen.

08.09.18: Chemnitz: Droht Deutschland ein neues 1933? ►Deutschland ►Gesellschaft ►AfD  Drittes Reich

Höcke ist nicht Hitler, die AfD keine NSDAP: Dennoch wird Chemnitz mit der Machtnahme der Nazis verglichen. Fünf Aspekte dazu, die den Blick auf die Gegenwart schärfen.

08.09.18: Chemnitz: SPD zweifelt an Eignung von Hans-Georg Maaßen ►Niedersachsen ►SPD ►Verfassungsschutz

SPD-Politiker sind über die Chemnitz-Äußerungen des obersten Verfassungsschützers entsetzt. Ihr Vorwurf: Er schütze damit möglicherweise "Verfassungsfeinde von rechts".

Q. meint: Ein verheerendes "Signal" von Hans-Georg Maaßen an rechte Gruppierungen im Land.

08.09.18: "Gezielte Falschinformation": Was treibt Maaßen an? ►Sachsen  Verfassungsschutz 

Verfassungsschutzchef Maaßen sieht keinen Beleg für Hetzjagden in Chemnitz und spricht von "gezielter Falschinformation". Laut einem Medienbericht äußerte sich Maaßen angeblich auf Anweisung Horst Seehofers.

08.09.18: Hans-Georg Maaßen: Auf einer Linie mit der CSU ►Bundesregierung ►CSU  ►Verfassungsschutz 

Der Präsident des Verfassungsschutzes agiert immer wieder politisch. Damit ist er schon häufig angeeckt. Aber die politische Landschaft im Bund hat sich zu seinen Gunsten entwickelt. Von Ronen Steinke

Q. meint: Gleich und Gleich gesellt sich gern.

08.09.18: Sachsen: Landeskriminalamt ermittelt wegen antisemitischen Angriffs in Chemnitz  ►Sachsen ►LKA Antisemitismus

Weil Neonazis Ende August ein koscheres Lokal mit Steinen und Flaschen beworfen haben sollen, ermittelt das Landeskriminalamt und einem Zeitungsbericht zufolge auch der Staatsschutz. Der Wirt wurde bei dem Vorfall nach eigenen Angaben an der Schulter verletzt. Das sächsische Innenministeriums geht von einer "politisch motivierten Tat mit einem antisemitischen Hintergrund" aus. Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung zeigt sich alarmiert.

08.09.18: Sammlungsbewegung: Die eigenen Privilegien stressfrei genießen ►"Aufstehen" ►Linke GruppierungenPopulismus ►Hetze

Auch die Linken kritisieren eine angebliche "Hypermoral" der Mitte. "Aufstehen" und seine Unterstützerinnen kopieren rechtspopulistische Sprechmuster.

08.09.18: Rechten die Welt erklären: Die Mutter aller Probleme: Demokratiedefizit Demokratie/Rechtsstaat

Besorgte Bürger und Nazis in Chemnitz gehen für ein Opfer mit Migrationshintergrund auf die Straße. Was zeigt, wie naiv das Weltbild Rechter ist. Eine Kolumne von Ferda Ataman

08.09.18: Rechtsstaatsverfahren gegen Ungarn: Orbán stellt EVP vor Zerreißprobe ►Ungarn  Europäische Volkspartei (EVP)

Wie steht die Europäische Volkspartei zu Viktor Orbán? Das Problem entwickelt sich nach SPIEGEL-Informationen zur Bewährungsprobe für die Spitzenkandidatur des CSU-Politikers Weber bei den Europawahlen. Von Markus Becker und Peter Müller, Brüssel

08.09.18: "Islamfreie Schulen": AfD-Plakat sorgt für Empörung ►AfDHetze

Ein blondes Mädchen, den Arm triumphierend nach oben gestreckt - und darunter die Forderung: "Islamfreie Schulen". Ein AfD-Wahlplakat in Bayern verstört Schüler und Lehrer, Fachleute sind entsetzt. Von Silke Fokken

08.09.18: Italien: Kühlendes Bad in der Wirklichkeit ►Italien Linke Gruppierungen ►Populismus

100 Tage im Amt haben bewirkt, dass die populistische Regierung in Rom langsam in der Wirklichkeit ankommt. Investoren ziehen ihr Geld ab, die Wirtschaft des Landes schwächelt.

Entscheidend wird nun sein, wie die Koalitionäre ihren ersten Haushalt gestalten. Von Oliver Meiler, Rom

07.09.18: Patriotische Plattform: Verfassungsschutzvermerk belastet AfD-nahen Verein ►VerfassungsschutzAfD

Beim AfD-nahen Verein Patriotische Plattform liegen offenbar "Anhaltspunkte für eine verfassungsfeindliche Bestrebung" vor: So heißt es nach SPIEGEL-Informationen in einem Papier des Verfassungsschutzes.

06.09.18: Seehofer zu Chemnitz: Verheerender kann die Stellungnahme kaum ausfallen ►Bundesregierung ►CSU ►Sachsen Flüchtlingspolitik

Seehofers Äußerung zu Migration ist so falsch wie gefährlich. Er befeuert damit die Propaganda von Rechtsextremisten. Kommentar von Constanze von Bullion, Berlin

06.09.18: Chemnitz: Horst Seehofer äußert Verständnis für Demonstranten ►Bundesregierung ►CSU ►Sachsen  ►Flüchtlingspolitik

Der Innenminister kritisiert laut Medien, dass in der Debatte um Chemnitz das eigentliche Verbrechen keine Rolle spiele. Die Migration sei die "Mutter aller Probleme".

05.09.18: Rechte Partei: Verfassungsschützer streiten über AfD ►Verfassungsschutz  AfD

Einzelne Verfassungsschutz-Landesämter dringen seit Monaten darauf, die AfD beobachten zu lassen.Dem Bundesamt für Verfassungsschutz unter der Leitung von Hans-Georg Maaßen werfen manche Spitzenbeamte in der Frage eine "Hinhaltetaktik" vor. Ende des Jahres sollen Fachleute aus Bund und Ländern zusammenkommen und ihre Erkenntnisse austauschen. Von Ronen Steinke, Berlin

05.09.18: Sachsens: Ministerpräsident nach Chemnitz Rechts um die Ecke ►Sachsen ►CDU

Kein Mob, keine Hetzjagd, keine Pogrome - Sachsens Regierungschef Michael Kretschmer positioniert sich nach den Krawallen von Chemnitz neu. In seinen Aussagen zeigt sich das Dilemma des CDU-Manns. Eine Analyse von Alexander Sarovic

05.09.18: Ministerpräsident Kretschmer zu Chemnitz: "Es gab keinen Mob, es gab keine Hetzjagd" ►Sachsen ►CDU

Sachsens Ministerpräsident hat sich in einer Regierungserklärung zu den Krawallen in Chemnitz geäußert. Darin lobte er die Polizei - und übte Kritik an Teilen der Berichterstattung.

05.09.18: Alexander Gauland: AfD-Chef für "friedliche Revolution" gegen das "System Merkel" ►AfD ►CDU

Alexander Gauland will Merkel und ihre Unterstützer aus der Verantwortung vertreiben. Dazu gehören ihm zufolge auch Personen aus anderen Parteien und den Medien.

05.09.18: Sachsen: Ärger in der AfD wegen Schulterschluss mit Pegida ►Sachsen ►AfD ►Pegida

Für den "Schweigemarsch" dreier AfD-Landesverbände in Chemnitz mobilisierte auch Pegida, obwohl die Partei sich per Beschluss von der Gruppe abgegrenzt hat. Wie nah sind sich beide wirklich? Von Severin Weiland

04.09.18: AfD: Intime Nachrichten geleakt - Poggenburg nennt eigene Partei "Rattenloch" ►AfD

Intime Nachrichten, pikante Fotos: Ein veröffentlichter Chatverlauf von André Poggenburg beschäftigt die AfD in Sachsen-Anhalt. Der Ex-Landeschef vermutet innerparteiliche Gegner hinter dem Vorfall.

03.09.18: Chemnitz: Wer überrascht ist, der hebe den rechten ArmDeutschland Drittes Reich

Deutschland sei ein geläutertes Land, rechtes Denken habe hier keinen Platz: Das Schlimmste an diesem Selbstbild ist, dass viele Deutsche wirklich daran geglaubt haben.

03.09.18: Verfassungsschutz: Oppermann will "Zusammenwirken" von AfD und Neonazis beobachten lassen ►SPD ►AfD

Bundestagsvizepräsident Oppermann wirft der AfD vor, die Grundlagen des Rechtsstaats direkt anzugreifen. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Günther warnt davor, die Partei in eine "Märtyrerrolle" zu drängen.

03.09.18: Wahlkampf in Bayern: Söder warnt vor "versteckter, geheimer Agenda" der AfD ►CSUAfD ►Populismus

Der bayerische Ministerpräsident lobt die CSU und lässt an der Opposition kein gutes Haar - wie es sich für den Gillamoos gehört. Aber einmal, da wird er richtig ernst. Reportage von Ingrid Fuchs, Abensberg

02.09.18: Alternative für Deutschland: Wer sie wählt, wählt Nazis ►AfD

Die AfD hatte immer ein Problem damit, sich von Rechtsextremen abzugrenzen. Seit diesem Wochenende gibt es keine Fassade mehr: Die Partei unterstützt Neonazis. Wenn man sie wählt, kann man sich nicht mehr auf Protest berufen. Ein Kommentar von Valerie Höhne

Alternative für Deutschland: Wer sie wählt, wählt Nazis AP

Demonstranten auf dem Schweigemarsch in Chemnitz, in der Mitte der thüringische Landeschef Björn Höcke

02.09.18: Krawalle in Chemnitz: Wie man Nazis erkennt ►Sachsen

Krawalle in Chemnitz: Wie man Nazis erkennt  DPA

Rechte Demonstranten in Chemnitz

Offenbar haben manche Ostdeutsche, aber auch einige westdeutsche Journalisten, Schwierigkeiten, Nazis zu erkennen und einzuordnen. Hier ein paar einfache Tipps. Eine Kolumne von Christian Stöcker

02.09.18: Sahra Wagenknecht: Ihr existenzieller Moment ►"Aufstehen" ►Die Linke ►Linke Gruppierungen

Sahra Wagenknecht will in wenigen Tagen ihre linke Sammlungsbewegung vorstellen. Was ist das politische Ziel? Und wer soll da eigentlich gesammelt werden?

Q. meint: Eigentlich wäre "Aufstehen" gegen rechts jetzt das Gebot der Stunde. Aber welche Krähe hackt der anderen schon ein Auge aus?

02.09.18: Wahl in Schweden: Abschied von der heilen Welt ►Schweden

Morde und Gewalt erschüttern seit Monaten Schwedens Großstädte. Die Täter haben oft einen Migrationshintergrund. Rechtspopulisten könnten bei der Wahl stärkste politische Kraft werden. Aus Malmö berichtet Claus Hecking

Q. meint: Cui bono. Wie sich die Bilder gleichen!

30.08.18: "Atomwaffen Division": Das Hass-Netzwerk  ►Terrorismus

"Atomwaffen Division": Das Hass-Netzwerk

Sie hoffen auf die Apokalypse, glauben an Satan und wollen Krieg: Die amerikanische Nazi-Gruppe "Atomwaffen Division" ist in fünf Morde verwickelt und existiert mittlerweile auch in Deutschland. Wer steckt dahinter?

30.08.18: Rechtsruck: So baut man eine Bühne für Pogrome ►Sachsen

Es sind nicht nur die echten Nazis mit ihrem Hitlergruß, die in Chemnitz hetzbereit marschieren. Unsere Gesellschaft erlebt eine Konsensverschiebung nach rechts.

30.08.18: Haftbefehl geleakt: Dresdener Justizbeamter suspendiert ►Sachsen ►Justiz

Der Haftbefehl gegen einen Verdächtigen im Fall Chemnitz wurde tausendfach im Internet verbreitet. Nun ist offenbar die Quelle ermittelt: Ein Dresdener Justizbeamter wurde mit sofortiger Wirkung suspendiert.

30.08.18: Chemnitz: Bremer Abgeordneter soll Haftbefehl weiterverbreitet haben ►Bremen

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen rechten Bremer Bürgerschaftsabgeordneten. Er soll den Haftbefehl gegen einen Verdächtigen im Fall des Chemnitzer Totschlags auf Facebook gepostet haben.

30.08.18: Chemnitz: Auf sich allein gestellt ►Sachsen Rassismus

Rechtsradikale jagten in Chemnitz Menschen, die nicht in ihr Bild passten. Mit dem täglichen Rassismus haben sich Menschen mit Migrationshintergrund dort arrangiert.

29.08.18: Chemnitz: Faktencheck zu "Überfallene Frauen in Deutschland" ►Sachsen Fake News

Ein Bild mit 16 Frauen, welche angeblich alle in Deutschland geschlagen, vergewaltigt und ermordet wurden, kursiert mal wieder auf Twitter. Der Ersteller verlangt Tatsachen, keine Fake News. Kann er haben!

28.08.18: Gewalt in Sachsen: Wie die AfD von Chemnitz profitieren will ►Sachsen ►AfD

Nach den Ausschreitungen in Chemnitz versucht die AfD den Spagat: Sie verurteilt zwar die Gewalt, doch Führungsmitglieder der Partei sympathisieren offen mit rechten Demonstranten. Von Severin Weiland

28.08.18: Rechtsextreme in Chemnitz: Zehn Ermittlungsverfahren wegen Hitlergruß ►Sachsen

Rechtsextreme in Chemnitz: Zehn Ermittlungsverfahren wegen Hitlergruß DPA

Kundgebung der rechten Szene in Chemnitz

Während der Ausschreitungen in Chemnitz haben mehrere Rechtsextreme den Hitlergruß gezeigt. Noch vor Ort wurden Personalien festgestellt. Jetzt ermitteln die Behörden in mehreren Fällen.

 

Weiter
INGLOP
hasta@quantologe.de