INGLOP
Datenschutzerklärung
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Fridays for Future
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum
Brexit

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Inspiriert 1995  ♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦


 Die Seiten im Internet für Wissenwoller

 

Der Platz zwischen allen Stühlen ist einer der honorigsten, die man heutzutage einnehmen kann.

Hoimar von Ditfurth (1921 - 1989)

 

Gesundheit/Medizin

 

Unser täglich Gift - Wenn Essen krank macht

 Immer mehr Wissenschaftler sehen einen Zusammenhang zwischen der Zunahme von Krebserkrankungen, Immunschwächen, Diabetes sowie neurologischen Erkrankungen und der sich verändernden Ernährung der Menschen. Marie-Monique Robin hat recherchiert, unter welchen Bedingungen Lebensmittel produziert, verarbeitet und konsumiert werden. Dokumentarfilm von Marie-Monique Robin

 

 

Artikel Seite 3   Artikel Seite 2    Artikel Seite 1

 

 

14.04.19: SPD-Vorsitzende: Nahles plädiert für Impfpflicht gegen Masern ►Bundesregierung

"Individuelle Freiheit hat ihre Grenzen dort, wo sie die Gesundheit vieler anderer gefährdet": Die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles unterstützt Pläne von Gesundheitsminister Jens Spahn für eine Masern-Impfpflicht.

14.04.19: Daimler in der Abgasaffäre: Der Betrug nach dem Betrug ►Abgas-Skandal

Daimler rutscht immer tiefer in die Dieselaffäre: Die Ingenieure haben offenbar eine weitere Manipulation in der Motorsteuerung beseitigt, ohne es den Behörden zu melden. Was wusste der designierte Daimler-Chef? Von Gerald Traufette

13.04.19: StickstoffdioxidDieselfahrverbote sind sinnlos ►Abgas-Skandal

Stickstoffdioxid gilt derzeit als Umweltkiller Nummer Eins. Dabei liegen die wahren Probleme ganz woanders. Ein Gastbeitrag. Von Peter Sawicki

13.04.19: Luftverschmutzung: Umweltbundesamt warnt vor Feinstaub-Risiken ►Bundesregierung ►Abgas-Skandal

Jetzt fordert auch das Umweltbundesamt die Regierung zum Handeln auf: Eine "Diskussion über schärfere Grenzwerte" sei "erforderlich". Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina sah schon zuvor den Feinstaub als Verursacher von zum Beispiel Lungenkrebs und Diabetes. Das Problem: Für wichtige Feinstaubklassen liegen die Grenzwerte doppelt so hoch wie es laut Weltgesundheitsorganisation vertretbar ist. Von Markus Balser und Michael Bauchmüller

13.04.19: Abgasskandal: 1,2 Millionen Dieselautos haben noch kein Softwareupdate ►Abgas-Skandal

Nach dem Abgasskandal um manipulierte Dieselautos sind bei weitem noch nicht alle Fahrzeuge umgerüstet. Die Quote unterscheidet sich je nach Fahrzeugmodell deutlich.

10.04.19: Individuelle Gesundheitsleistung: Igel-Leistungen sind eine Unsitte in der Arztpraxis Gesundheitsreform

Der Nutzen der meisten Selbstzahler-Angebote ist nicht erwiesen, manche sind sogar schädlich. Für Mediziner sind sie ein gutes Geschäft, aber sie schaden dem Arzt-Patienten-Verhältnis. Videokolumne von Werner Bartens

09.04.19: Leopoldina: Genug gestritten!Abgas-Skandal  ►MobilitätWissenschaft

Wie gefährlich sind Stickoxide? Im pseudowissenschaftlichen Grenzwertstreit legt die Leopoldina ein Gutachten voller wissenschaftlicher Gewissheiten vor. Wie heilsam.

09.04.19: Unkrautvernichtungsmittel: Bayer veröffentlicht Glyphosat-Studien ►Bayer AG Pharmaindustrie ►Landwirtschaft

Wie gefährlich ist Glyphosat? Der Pharmakonzern Bayer hat seine Studien zur Zulassung des Unkrautvernichtungsmittels frei zugänglich ins Netz gestellt.

08.04.19: Starke Nebenwirkungen: Pharmakonzerne warnen vor gängigen Antibiotika ►Pharmaindustrie

Sehnenrisse, Schlaflosigkeit, Depressionen: Fluorchinolon-Antibiotika können heftige Nebenwirkungen auslösen. Ärzte dürfen sie deshalb nur noch in Ausnahmefällen verschreiben.

05.04.19: Absprachen zwischen Daimler, VW und BMW: Das Autokartell und sein Verrat am WettbewerbAbgas-Skandal ►Kartelle Neoliberalismus ►Gier ►Industrie/Konzerne

Deutschen Autokonzernen drohen milliardenschwere Bußgelder. Die EU-Kommission wirft ihnen illegale Absprache vor. Der Fall zeigt auch, wie Daimler, VW und BMW jahrelang moderne Umwelttechnik verhinderten. Von Frank Dohmen und Dietmar Hawranek

Q. meint: "Denn die reich werden wollen, die fallen in Versuchung und Verstrickung und in viele törichte und schädliche Begierden, welche die Menschen versinken lassen in Verderben und Verdammnis." - Timotheus 6,9

05.04.19: Medizin: Ungesunde Ernährung ist der größte Risikofaktor der Welt Ernährung

Etwa elf Millionen Menschen sterben jährlich aufgrund ungünstiger Ernährung. Die meisten Todesfälle gehen auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen zurück. Israel, Frankreich und Spanien verzeichnen die gesündeste Ernährung. Deutschland liegt auf Platz 38. Von Werner Bartens

04.04.19: WHO-Studie: Warum Männer kürzer leben ►WHO

Die Weltgesundheitsorganisation wollte wissen, warum Frauen überall auf der Welt älter werden als Männer. Aus ihrer globalen Studie lassen sich diese sechs Erkenntnisse ableiten. Von Irene Berres

01.04.19: Korruptionsverdacht: Apotheker, der Krebsmittel verdünnte, könnte Ärzte bestochen haben Korruption

Verschaffte der Bottroper Apotheker, der jahrelang Krebsmittel panschte, Ärzten Vorteile, damit sie bei ihm bestellen? Ermittler durchsuchten nun Praxen und Wohnungen. Von Hinnerk Feldwisch-Drentrup

30.03.19: Familienministerin der SPD: Giffey spricht sich für Masernimpfpflicht aus ►Bundesregierung

Die Weltgesundheitsorganisation erklärte die Ablehnung von Impfungen kürzlich zu den größten globalen Gefahren. Familienministerin Giffey will nun eine Impfpflicht einführen.

29.03.19: Medikamentenflop: Ist gegen Alzheimer denn gar kein Kraut gewachsen? ►Therapie

Der jüngste Rückschlag auf der Suche nach einem Alzheimer-Medikament wirft quälende Fragen auf: Ist die Forschung endgültig in der Sackgasse? Versteht man die häufigste Demenz überhaupt? Von Nicola von Lutterotti

28.03.19: Nach Monsanto-Urteilen: Bayer ist vom Gift gelähmt ►Pharmaindustrie ►Bayer AG

Bayer-Chef Baumann wollte den guten Ruf seiner Firma auf das Schmuddelkind Monsanto übertragen. Passiert ist das genaue Gegenteil. Kommentar von Claus Hulverscheidt, New York

24.03.19: Glyphosat-Zulassung: "Das geht nicht" – Schulze greift Klöckner an ►Bundesreg.CDUSPD ►Pharmaindustrie ►Landwirtschaft

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat ein Pflanzenschutzmittel zugelassen, das Glyphosat enthält. Laut Umweltministerium wurden dabei Auflagen des Umweltbundesamts missachtet. Das BVL wehrt sich.

22.03.19: Falsche Versprechen: Krebstest als "Meilenstein" beworben - Uniklinik entschuldigt sich Irreführung

Der Test wurde als "Weltsensation" gefeiert - und sollte noch in diesem Jahr auf den Markt kommen: Ein neues Verfahren der Uniklinik Heidelberg soll Brustkrebs im Blut nachweisen. Doch die Ärzte weckten falsche Hoffnungen.

20.03.19: Schätzungen für Europa: Immer mehr Menschen sterben an Krebs

Allein dieses Jahr werden in Europa rund 1,4 Millionen Menschen an Krebs sterben - darunter deutlich mehr Männer als Frauen. Trotzdem geht das Risiko für jeden Einzelnen zurück. Fünf Fakten. Von Irene Berres

20.03.19: Monsanto: US-Jury gibt Glyphosat Mitschuld an Krebserkrankung ►Pharmaindustrie

Die Bayer-Tochter Monsanto erleidet in den USA eine weitere juristische Niederlage. Der Unkrautvernichter Roundup soll zu Lymphdrüsenkrebs geführt haben.

19.03.19: Schwangerschaft: Tausende Neugeborene durch Alkoholkonsum geschädigt ►Drogen

Einer Studie zufolge wird in Deutschland unterschätzt, wie gefährlich das Trinken während der Schwangerschaft ist. Viele Kinder müssen mit den Folgeschäden leben.

14.03.19: Stickoxid-Grenzwerte: Bundestag beschließt Gesetz gegen Dieselfahrverbote ►Bundesregierung ►Abgas-Skandal

Fahrverbote gelten nun als unverhältnismäßig, wenn der Stickoxid-Grenzwert nur leicht überschritten wird. Wie Fahrverbote kontrolliert werden, ist ebenfalls geregelt.

13.03.19: Schadstoffe: Ohrfeige für Scheuer ►Bundesregierung ►CSU ►EU ►Abgas-Skandal

Bundesverkehrsminister Scheuer hatte von der EU-Kommission gefordert, dass sie "eine Neubewertung der Grenzwerte" für Stickstoffdioxid und Feinstaub prüfe. Grundlage für Scheuers Zweifel waren die Berechnungen mehrerer Lungenärzte, die sich aber in Teilen als falsch erwiesen. Von Michael Bauchmüller und Markus Balser

11.03.19: Jens Spahn: Der Hauruck-Minister ►Bundesregierung ►CDU ►Krankenkassen

Krankenkassen bitten nun sogar Kanzlerin Angela Merkel einzugreifen: Seit seinem Amtsantritt mischt Jens Spahn das deutsche Gesundheitsministerium auf. Ein Überblick über seine Pläne - von Abtreibung bis Windeln. Von Julia Köppe

08.03.19: Landwirtschaft Pestizide werden kilometerweit verweht ►Landwirtschaft  ►Pharmaindustrie

Wie weit müssen Bio-Felder von anderen Landwirten entfernt sein, die Pestizide einsetzen? Umweltschützer haben nun gemessen, wie weit der Wind die Chemikalien trägt. Selbst mehrere Kilometer von den nächsten Obstplantagen entfernt haben sie noch Wirkstoffe gefunden. Von Elisabeth Dostert

07.03.19: Schulze vs. Klöckner: Umweltministerin hält Glyphosat-Zulassung für rechtswidrig ►Bundesregierung ►CDUSPD ►Pharmaindustrie

Unter der Zuständigkeit von Agrarministerin Klöckner (CDU) sind kürzlich Pflanzenschutzmittel mit umstrittenen Wirkstoffen zugelassen worden - darunter Glyphosat. Umweltministerin Schulze (SPD) ist irritiert.

07.03.19: Stickoxide: "Ein Grenzwert von 30 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft ist sinnvoll" ►Abgas-Skandal

In der Debatte um innerstädtische Luftverschmutzung fordert die Vereinigung der Lungenärzte einen niedrigeren Grenzwert für Stickstoffdioxid. Auch die WHO berate darüber.

07.03.19: Luxemburg: EU-Lebensmittelbehörde muss geheime Glyphosat-Studien veröffentlichen ►EU ►Pharmaindustrie

Die EU-Lebensmittelbehörde Efsa hatte sich geweigert, Studien über den Unkrautvernichter Glyphosat herauszugeben. Das war unzulässig, urteilte der Europäische Gerichtshof nun - die Daten müssen freigegeben werden.

05.03.19: Bericht zu Ökoproblemen der Zukunft: Uno warnt vor fünf unterschätzten Umweltgefahren

Unep ►Gentechnik ►Permafrost ►Klimawandel ►Umwelt ►Zukunft ►Global_Change ►Fridays for Future/Youth Climate Movement ►Arktis Mobilität

Landwirtschaft  ►Industrie ►Wirtschaftswachstum ►Kapitalismus ►Neoliberalismus ►Plastikmüll

Genmanipulierte Lebewesen, tauender Permafrostboden und Klimaschutz, der nach hinten losgeht. Die Umweltbehörde Unep legt ihren Bericht über Ökoprobleme der Zukunft vor. Von Bernhard Pötter

Q. meint: Es ist wirklich allerhöchste Eisenbahn, dass die Menschheit beginnt, die Erde aus einem neuen Blickwinkel heraus zu betrachten. Der alleinige Blick auf die eigenen vier Wände mag früher ausgereicht haben, um über die Runden zu kommen, genügt aber den Ansprüchen der heutigen Zeit bei weitem nicht mehr und führt geradewegs in ein Desaster, denn die Probleme, die außerhalb der eigenen vier Wände entstehen und bedrohlich wachsen, müssen erkannt, angegangen und gelöst werden. Die Erde und vor allem zukünftige Generationen benötigen eine neue globale Perspektive von uns ALLEN. Ein Beispiel von vielen (Zitat aus Artikel): In den Böden der Arktis schlummert eine Zeitbombe: Dort lagert im gefrorenen Zustand die Hälfte des Kohlenstoffes, der weltweit in den Böden gespeichert ist. Durch den Klimawandel taut er auf und entlässt Kohlendioxid - und das noch viel schädlichere Klimagas Methan in die Atmosphäre. Bisher ist die Südgrenze der Permafrost-Region bereits 30 bis 80 Kilometer nach Norden gewandert, heißt es. - Ein Umstand, auf den Wissenschaftler seit JAHRZEHNTEN aufmerksam machen (Anm. d. Red.)

03.03.19: Umstrittenes Herbizid: Behörde erlaubt erneut Glyphosat-Mittel ►Bundesregierung ►CDU

Laut Koalitionsvertrag wollen SPD und Union die Anwendung von Glyphosat beenden - doch nun wurden 18 neue glyphosathaltige Pflanzenschutzmittel zugelassen. Der Streit über den Stoff geht weiter

03.03.19: Stickoxide: Svenja Schulze lässt Abgasmessstationen überprüfenBundesregierung ►SPD ►Abgas-Skandal

Unabhängige Experten werden die Messstationen für Stickoxide in deutschen Städten untersuchen. An den geltenden Grenzwerten will die Bundesumweltministerin festhalten.

02.03.19: Pflanzenschutzmittel: Zulassung für Glyphosat bis zum Jahresende verlängertBundesregierung ►CDUSPD ►CSU

Die Regierung will die Verwendung von Glyphosat beenden – doch das zuständige Amt hat ein Mittel mit dem umstrittenen Gift neu zugelassen. Von den Grünen kommt Kritik.

Q. stellt fest: CDU für Glyphosat, SPD dagegen.

26.02.19: Psychische Krankheiten: Je grüner die Stadt, desto gesünder ihre Kinder ►Sozialisation ►Global_Change

Wer im Grünen aufwächst, entwickelt seltener psychische Erkrankungen. Diesen Zusammenhang zeigt eine Studie aus Dänemark. Aber ist das Umfeld wirklich die Ursache?

26.02.19: Sterbehilfe: Spahn verhindert Sterbehilfe - trotz Gerichtsurteil ►BundesregierungCDU ►Gesundheitsreform Betonköpfe ►Neoliberalismus

Der Gesundheitsminister hat dafür gesorgt, dass unheilbar kranke Menschen nicht freiwillig aus dem Leben scheiden dürfen.

Q. meint: Jens Spahn ist allermindestens ein konservativer Betonkopf, wahrscheinlich sogar ein Sachwalter jener Vertreter der Medizinindustrie, deren Fokus auf Gewinnmaximierung liegt und bei denen das Wohl der Patienten dabei in den Hintergrund tritt. Ein Mensch MUSS das Recht haben, über sein Ende selbst bestimmen zu können und er darf nicht zu einem Spielball der Nimmersatten und Gierigen degradiert werden.

25.02.19: USA: Wo Menschen sterben, weil Medikamente zu teuer sind  ►USA ►Republikaner ►Pharmaindustrie ►NeoliberalismusGesundheitsreform

In keinem Industrieland kosten rezeptpflichtige Arzneien mehr als in den USA. Menschen in den Staaten rationieren ihre Medikamente, um Kosten zu sparen. Nicht alle überleben das. Die Versuche der US-Regierung, das Problem zu lösen, bleiben zaghaft. Von Thorsten Denkler, New York

Q. meint: Die unmenschliche Fratze des Kapitalismus. Die häßliche Fratze der Pharmaindustrie. Das wahre Gesicht von Donald Trump und seiner heuchlerischen Truppe.

19.02.19: Vorstoß der FDP: Ärzte lehnen Verkauf von Suizid-Mitteln für Schwerkranke ab  ►FDP

Unheilbare Kranke haben in Extremfällen das Recht, eine tödliche Dosis Betäubungsmittel zu erhalten. Bislang verwehrt ihnen das Gesundheitsministerium den Zugang, die FDP will das ändern. Doch Ärzte halten dagegen.

15.02.19: Scheuer und die Stickoxide: Grenzwertige Folgefehler ►Bundesregierung ►CSU ►Abgas-Skandal ►Medizin

Die lautstarken Zweifel des Lungenarztes Köhler an den Abgasgrenzwerten kamen Verkehrsminister Scheuer gerade recht. Leider benutzte der Professor falsche Zahlen - aber auch Scheuer selbst hat sich verrechnet. Ein Kommentar von Gerald Traufetter

14.02.19: Feinstaub und Stickoxide: Wie Ärzte gesundheitliche Gefahren kleinrechneten ►Bundesreg.CSU ►Abgas-Skandal Irreführung ►Fake News

Das Positionspapier der Lungenärzte im Januar marginalisierte die gesundheitlichen Gefahren durch Stickoxide und Feinstaub. Nun hat die Tageszeitung taz Rechenfehler in der Argumentation gefunden. Bundesverkehrsminister Scheuer, der die aktuellen Grenzwerte bereits in Frage gestellt hatte, wollte sich zu den neuen Entwicklungen nicht äußern. Von Hanno Charisius und Markus Balser

Q. meint: Lebensgefährdender Schwindel, der Vorsatz nahelegt und in den Bereich Fake News gehört. Cui bono?

14.02.19: Bericht über Feinstaub-Grenzwerte: Scheuer schweigt zu aufgedeckten Fehlern ►Bundesreg.CSU ►Abgas-Skandal Irreführung ►Fake News

Der Arzt Dieter Köhler hatte Erkenntnisse zu Feinstaub-Grenzwerten angezweifelt. Verkehrsminister Scheuer kündigte daraufhin eine Überprüfung an. Nun muss der Arzt Rechenfehler einräumen - und Scheuer schweigt.

13.02.19: Stickoxid und Feinstaub: Stellungnahme von Lungenärzten soll Rechenfehler enthalten ►Abgas-Skandal Fake News

Seit Wochen steht ein von mehr als 100 Lungenärzten unterschriebenes Dokument in der Kritik, das die Abgasgrenzwerte angreift. Der "tageszeitung" zufolge hat nun der Initiator mehrere Fehler eingestanden.

08.02.19: Stickoxid-Grenzwerte: Die Fachleute blieben unsichtbar ►Abgas-Skandal  ►Wissenschaft ►Fake News ►Propaganda

Im Streit um Stickoxid-Grenzwerte hat die Wissenschaft eine Niederlage erlitten. Daraus muss sie lernen. Eine Analyse von Ulrich Schnabel

08.02.19: Stickoxide: Freie Fahrt für gelbe Westen?EU ►Abgas-Skandal

In Deutschland wird über EU-Abgasgrenzwerte wie Stickoxide gestritten. Und anderswo in der EU? Wie ernst nimmt man in Rom, Paris oder Madrid die Vorgaben?

08.02.19: Gesundheit und Wetter: Gefährlicher als Feinstaub: Ultrafeinstaub ►Abgas-Skandal Global_Change

Im Unterschied zum gröberen Feinstaub ist der 100-mal kleinere Ultrafeinstaub viel schwieriger nachzuweisen. Seine Auswirkungen auf Umwelt und Gesundheit können aber mitunter gravierender sein. Als wichtigste Quelle für den Ultrafeinstaub gilt nach wie vor der Verkehr, insbesondere in Städten. Die Kleinstteilchen können sogar die Beschaffenheit von Wolken verändern und das Wetter massiv beeinflussen. Von Benjamin von Brackel

07.02.19: Epidemiologie: So viele Lebensjahre kosten Feinstaub, Stickoxide oder Rauchen ►Abgas-Skandal Mobilität

Schätzungsweise 790.000 Jahre Leben hat die Luftverschmutzung die Deutschen allein 2017 gekostet. Was sagt diese Zahl aus und wie seriös ist es überhaupt, so zu zählen?

07.02.19: Stickoxide und Feinstaub: Wie Grenzwerte entstehen - und wer sie festlegt ►Abgas-Skandal Mobilität

Deutschland streitet über Schadstoff-Grenzwerte - dabei vernebeln Halbwahrheiten und Falschinformationen oft den Blick. Hier sind die Fakten. Von Christian Frahm

03.02.19: Dieselfahrverbote: Verkehrsminister Scheuer rät Städten zum Widerstand  ►Bundesregierung ►CSU ►Abgas-Skandal

Verkehrsminister Andreas Scheuer fordert die Kommunen auf, sich juristisch gegen Dieselfahrverbote zu wehren. Städte mit Fahrverboten hätten nicht alle Mittel genutzt.

03.02.19: Umgang mit Krebs: "Es gibt viel Raum für Zuversicht"

Eine Tumordiagnose stellt das Leben oft auf den Kopf. Vor dem Weltkrebstag beschreibt der Psychoonkologe Schulz-Kindermann, wie Betroffene damit zurechtkommen - und warum für Todkranke Pläne wichtig sein können. Ein Interview von Heike Le Ker

31.01.19: Interaktiver Abgas-Atlas 2018: In diesen Städten war die Stickoxidbelastung zu hoch ►Deutschland ►Abgas-Skandal

Die Stickoxidwerte lagen 2018 in mindestens 35 deutschen Städten über dem Grenzwert. Das schlechteste Ergebnis lieferte eine Station in Stuttgart. Prüfen Sie in unserem Abgas-Atlas: Wie schmutzig ist Ihre Region?

30.01.19: Kritik an CSU-Verkehrsminister: SPD sieht Scheuer auf den Spuren von Trump ►Bundesregierung ►SPD ►CSU Klimaschutz Abgas-Skandal

Die Sozialdemokraten attackieren Verkehrsminister Scheuer: Er werde in der Klimapolitik zunehmend zur Belastung für die Koalition, sagt SPD-Fraktionsmanager Schneider. Die CSU kontert prompt.

29.01.19: Präimplantationsdiagnostik: CDU stoppt Spahns Pläne für kostenlose Gentests ►Bundesregierung ►CDU

Gesundheitsminister Spahn wollte Genanalysen an Embryonen für Eltern kostenlos machen, wenn eine schwerwiegende Erbkrankheit droht. Nun scheitert der Plan an seiner eigenen Partei.

29.01.19: 130 km/h auf Autobahnen: Tempolimit senkt Unfallzahlen drastisch Mobilität

Die Bundesregierung lehnt eine allgemeine Geschwindigkeitsbegrenzung ab - dabei zeigen Beispiele in Brandenburg und NRW: Mit Tempo 130 reduziert sich die Zahl der Unfälle, der Verletzten und der Toten erheblich. Von Christian Frahm und Emil Nefzger

29.01.19: Verkehrspolitik: Ein Minister außer Kontrolle ►Bundesregierung ►CSU ►Abgas-SkandalMobilität

Andreas Scheuer hat einen der wichtigsten Jobs im Land. Umso bedenklicher ist, wie er Politik macht: unabhängig von Fakten. Die Grenzwerte will er der schlechten Luft anpassen, nicht etwa umgekehrt. Kommentar von Markus Balser

Q. meint: Andreas, der Verkehrtminister.

28.01.19:Dieselfahrverbote: Im Zweifel gegen die Anwohner ►Abgas-Skandal

Fakten sprechen gegen die 112 Lungenärzte und ihre Kritik am NO2-Grenzwert. Das blendet der Verkehrsminister aus – weil ihm die Interessen der Autolobby wichtiger sind. Ein Kommentar von Matthias Breitinger

28.01.19: Feinstaub und Stickoxide: Internationale Lungenärzte befürworten Grenzwerte ►Abgas-Skandal

Das Forum der Internationalen Lungengesellschaften (FIRS) hält die deutschen Stickoxid- und Feinstaubgrenzwerte für sinnvoll. Damit widersprechen sie der Gruppe deutscher Lungenfachärzte. Die Debatte hat auch zu Streit in der Koalition geführt.

27.01.19: Nach Kritik von Lungenärzten: Scheuer will Feinstaub-Grenzwerte überprüfen ►Bundesregierung ►CSU Schwachsinn ►Abgas-Skandal

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat das Positionspapier von Lungenärzten zu Feinstaub-Grenzwerten aufgegriffen und Konsequenzen angekündigt. Die Debatte hält er laut einem Bericht für "masochistisch".

26.01.19: Schamanismus: Dr. med. Schamane Esoterik

Lassen sich traditionelle Heilmethoden und moderne Medizin versöhnen? Im brasilianischen Regenwald wollen es die Behörden jetzt versuchen. Von Thomas Fischermann

25.01.19: Erklärung von Lungenärzten: Co-Autor des Positionspapiers ist Diesel-Entwickler ►Abgas-Skandal Lobbyismus

Das Positionspapier von Lungenfachärzten zum Thema Stickoxid-Grenzwerte hat prominente Unterzeichner. Einer davon ist ein Verfechter der Diesel-Technologie, der schon für Daimler arbeitete. Von Christian Frahm, Magdalena Hamm und Emil Nefzger

25.01.19: Luftqualität: Grenzwertige Verwirrungen ►Abgas-Skandal

Mehr als 100 Lungenärztinnen und -ärzte beklagen, die Grenzwerte für Stickoxide und Feinstaub seien "unwissenschaftlich". Doch können sie das überhaupt einschätzen? Eine Analyse von Jakob Simmank

24.01.19: Feinstaub und Stickoxide: Umwelt-Medizinerin gegen Lungenarzt - Schützen die Grenzwerte unsere Gesundheit? ►Abgas-Skandal

Können uns die EU-Grenzwerte für Stickoxide und Feinstaub vor Krankheiten bewahren? Ein Pro und Kontra zwischen der Umweltepidemiologin Barbara Hoffmann und dem Lungenfacharzt Dieter Köhler.

24.01.19: Luftqualität: SPD-Politiker bestehen auf Feinstaubgrenzwert ►SPD ►Abgas-Skandal

Wie viel Feinstaub verträgt der Mensch? Die SPD hat die bestehenden EU-Grenzwerte gegen die Kritik einiger Lungenärzte verteidigt. Die CSU bezweifelt ihre Notwendigkeit.

24.01.19: Stickoxide und Feinstaub: Was die Wissenschaft über Abgase weiß – und was nicht  ►Wissenschaft  Abgas-Skandal

Mediziner streiten, wie schädlich Autoabgase wirklich sind. Beide Lager berufen sich auf dieselbe wissenschaftliche Grundlage. Sind die Studien so uneindeutig? Von Alina Schadwinkel

21.01.19: Gesundheitspolitik: Karl Lauterbach fordert Impfpflicht bei Masern ►Bundesregierung ►SPD

Die Zahl der Masernfälle ist laut WHO deutlich gestiegen. SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach nennt Impfgegner deshalb unverantwortlich.

25.12.18: Marihuana: Thailand legalisiert medizinisches Cannabis ►ThailandDrogen

Das thailändische Parlament hat die Freigabe von Cannabis für medizinische Zwecke beschlossen. Es sei ein "Neujahrsgeschenk an die Bevölkerung", sagte ein Abgeordneter.

20.12.18: Insektizide: Wie ein Gift in die Supermärkte kam ►EU ►Pharmaindustrie

Eine schwedische Studie weckt Zweifel an der Sicherheitsbewertung des Insektizids Chlorpyrifos. Die Forscher fanden in den Originaldaten des Herstellers Hinweise darauf, dass der Stoff der Gehirnentwicklung schaden könnte. Trotz der Indizien hat die EU-Kommission die Zulassung von Chlorpyrifos verlängert. Bei Stichproben fanden Prüfer die Substanz an Grapefruits, Orangen und anderen Früchten im Supermarkt, teils auch in Mengen oberhalb der gesetzlichen Grenzwerte. Von Hanno Charisius

20.12.18: PSMA-Therapie gegen Prostatakrebs: Das Geschäft mit der Hoffnung

In Frankfurt therapierten Ärzte an Prostatakrebs erkrankte Männer mit zweifelhaften Methoden. Eine SPIEGEL-Recherche zeigt nun, wie die Mediziner die tiefe Verzweiflung ihrer Patienten zu Geld machten. Von Kristina Gnirke und Nicolai Kwasniewski

10.12.18:  Lobby-Seilschaften: Warum der CDU Tabakwerbung wichtiger ist als Jugendschutz ►Bundesregierung ►CDU  Drogen

Um Kinder nicht zum Rauchen zu verführen, ist in der EU Plakatwerbung für Tabak verboten - nur Deutschland sperrt sich. Das ist kein Zufall: Mächtige CDU-Politiker schielen auf das Geld der Zigarettenkonzerne. Von Claus Hecking

29.11.18: Opioide auf Rezept: Amerikas Generation der Schmerztablettensüchtigen ►USA ►Drogen  Pharmaindustrie ►Neoliberalismus

Der preisgekrönte Fotograf James Nachtwey reiste in die Zentren des Drogen-Elends in den USA. Die Bilder zeigen, wie Opioide die Gesellschaft vergiften. Für viele Menschen liegt der Ursprung der Sucht in einem Medikament - verschrieben ganz legal von ihrem Arzt.

Q. meint: Und die Pharmaindustrie verdient sich am Elend dieser erbarmungswürdigen Menschen dumm und dämlich.

29.11.18: Hitzewellen: Wie die Erderwärmung unsere Gesundheit gefährdet ►Klimawandel

Schon heute leiden Millionen Menschen unter den Folgen des Klimawandels, warnt ein Zusammenschluss aus führenden Forschungseinrichtungen. Die Bevölkerung in Europa ist besonders betroffen.

Q. meint: Jetzt kriechen die Klimawandelleugner wieder aus ihren einfältigen Löchern und behaupten, die Erderwärmung sei eine Illusion und es wird wieder kälter.

26.11.18: Das gefährliche Geschäft mit der Gesundheit: Die Angstmacher ►Organisierte_Kriminalität Gesundheitsreform

Neue Gesetze töten Menschen - solche Behauptungen sollen Politiker an der kurzen Leine der Industrie halten. Und die schwärmt von guten Zugängen in die Politik. Von Markus Grill, Mauritius Much und Frederik Obermaier

26.11.18: Implant Files: Das gefährliche Geschäft mit der Gesundheit ►Organisierte_Kriminalität Gesundheitsreform

Ein Herzschrittmacher des weltgrößten Medizinprodukte-Herstellers Medtronic versetzte Patienten lebensgefährliche Stromstöße - und das ist nur eine von vielen Affären, in die der Konzern verstrickt ist. Von Christina Berndt, Katrin Langhans und Frederik Obermaier

20.11.18: Medikamente: "Pharmafirmen sollten wetteifern, wer mehr Gutes tut" ►Pharmaindustrie Kapitalismus

Arzneimittelhersteller investieren kaum, wo wenig zu holen ist. Auch deshalb haben zwei Milliarden Menschen nicht mal das Nötigste. Kann mehr Wettbewerb das ändern?

19.11.18: Marktstart von umstrittener E-Zigarette: Die Suchtmaschine ►Drogen

Neuartige E-Zigaretten erobern Amerikas Schulhöfe und machen Hunderttausende Jugendliche nikotinsüchtig. Die US-Gesundheitsbehörde spricht von einer Epidemie. Nun expandiert Marktführer Juul nach Deutschland. Von Claus Hecking

14.11.18: Gesundheitspolitik: Schnell noch wichtige Gesundheitsgesetze beschließen, ehe die Koalition zerbricht ►Bundesregierung Gesundheitsreform

Wegen der GroKo-Krise müssen jetzt noch flugs Gesetze auf den Weg gebracht werden, meint Professor Dr. Karl Lauterbach. Vor allem beim Terminservice- und Versorgungsgesetz will der SPD-Bundestagsabgeordnete bald Vollzug melden. Seine Zusammenarbeit mit Gesundheitsminister Jens Spahn sieht er als die erfolgreichste der gesamten Regierung und der letzten Jahre an. Von Thomas Trappe

14.11.18: Gesundheit, Bildung, Lebenschancen: Wie Armut unsere Kinder belastet ►Sozialisation Bildungspolitik ►Menschenrechte

Fast jedes sechste Kind in Deutschland ist von Armut bedroht. Und das hat Folgen: Die Betroffenen machen weniger Sport, essen ungesünder und haben schlechtere Bildungschancen. Von Armin Himmelrath

Q. meint: "Umwelt und Sozialisation spielen die tragende Rolle bei Ausformung der Persönlichkeit eines Individuums." Volker Zorn  (Quantologe)

12.11.18: Bundesweite Auswertung: 73 Krankenhäuser liefern "unzureichende Qualität" Gesundheitsreform

Die Große Koalition hat eine bundesweite Erhebung zur Qualität in Krankenhäusern auf den Weg gebracht, mehr als 70 Abteilungen haben schlecht abgeschnitten. Hier erfahren Sie, ob auch eine Klinik in Ihrer Nähe betroffen ist. Von Benjamin Bidder und Chris Kurt (Grafiken)

09.11.18: Gesetzesvorschlag: Spahn will gefährliche Heilpraktiker-Methoden verbieten ►Bundesregierung

Gesundheitsminister Spahn will Regeln gegen gefährliche Therapien auf den Weg bringen. Unter anderem ist ein Verbot von Frischzellen-Therapien geplant, wie sie in vielen Privatkliniken angeboten werden. Die Behandlungen sind nutzlos und teilweise auch gefährlich. Heilpraktiker sollen Arzneimittel nur noch in Ausnahmefällen selbst herstellen dürfen. Von Christina Berndt

08.11.18: Luftverschmutzung: Gericht ordnet Dieselfahrverbote in Köln und Bonn an  ►Abgas-Skandal

Die Städte Köln und Bonn müssen wegen hoher Luftverschmutzung ab April 2019 Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge einführen. Dies entschied das Kölner Verwaltungsgericht nach einer Klage der Deutschen Umwelthilfe.

08.11.18: Abgas-Affäre: EU-Kommissarin bestellt Minister zum Dieselgipfel ein ►EU ►Abgas-Skandal

In Europa sind aus Sicht der EU-Kommission nicht genug Konsequenzen aus der Dieselkrise gezogen worden. Jetzt soll es Ende November ein Spitzentreffen der betroffenen Minister geben.

06.11.18: Fehlbildungen bei Neugeborenen: Schädigen Pestizide die Babys schon im Bauch? ►Chemische Industrie

Drei Landstriche in Frankreich. Wenige Tausend Einwohner. Und seit Jahren immer wieder Neugeborene ohne Arme oder Hände. Erst jetzt fiel es auf – und alle sind ratlos. Eine Analyse von Annika Joeres, Nizza

29.10.18: Europäische Umweltagentur: Fast eine halbe Million Menschen stirbt an LuftverschmutzungAbgas-Skandal  Umweltverschmutzung

Die Luftqualität in Europa hat sich laut der Europäischen Umweltagentur verbessert. Dennoch führen Feinstaub, Stickstoffoxid und Ozon zu vielen Todesfällen.

27.10.18: Ernährung Das Zucker-Zeitalter geht zu Ende ►Ernährung

Wissenschaftler warnen immer eindringlicher, dass Zucker eine Gefahr für die Gesundheit ist. Nun reagiert die Politik: Ernährungsministerin Klöckner will Zucker in Babynahrung verbieten und droht mit weiteren Schritten. Die Industrie muss sich darauf einstellen, dass Zucker ähnlich streng wie Alkohol und Zigaretten reguliert werden könnte. Von Markus Balser, Berlin, und Michael Kläsgen

23.10.18: Winzige Kunststoffpartikel: Erstmals Mikroplastik in menschlichen Stuhlproben nachgewiesen ►Plastikmüll Global_Change

Forscher haben winzige Kunststoffpartikel schon in etlichen Gewässern und in Böden entdeckt. Nun erstmals auch in Stuhlproben von Menschen.

17.10.18: "Neurologenstreit": Klinik Bayreuth unter Verdacht

Zwei hoch qualifizierte Neurologen werfen ihrem Arbeitgeber, dem Klinikum Bayreuth vor, Patienten zu gefährden. Sie werden gefeuert. Die Staatsanwaltschaft ermittelt, die Klinik bestreitet alle Vorwürfe.

10.10.18: Ernährungsförderung: Deutschlands ungebremstes Schlemmen ►Bundesregierung ►Lobbyismus ►Ernährung

Mindestens 70 Länder dieser Welt gehen gegen die Hersteller ungesunder Lebensmittel vor: mit Steuern, Warnungen und selbst Verboten. Deutschland bleibt hinter ihnen zurück. Den Grund sehen Gesundheitswissenschaftler in Unwissenheit, Trägheit und Lobbyismus. Von Berit Uhlmann

10.10.18: Foodwatch-Report: Wie die Lobby Kakao in die Schulen bringt ►NRW ►Lobbyismus ►Ernährung

Kinder sollen Milch trinken - deshalb finanziert die EU seit Jahrzehnten ein Schulmilchprogramm. In NRW hat es ein Lobbynetzwerk mit teils dubiosen Studien geschafft, dass auch gezuckerter Kakao gefördert wird. Von Nicolai Kwasniewski

21.09.18: Glaxo Smith Kline: Hersteller von Schweinegrippe-Impfstoff ignorierte Risiken ►Pharmaindustrie

Etwa 30 Millionen Europäer erhielten vor neun Jahren den Schweinegrippe-Impfstoff Pandemrix. Schon damals gab es erhebliche Sicherheitsbedenken. Ein neuer Bericht erhebt schwere Vorwürfe. Von Irene Berres und Magdalena Hamm

16.09.18: Übernahme von Großpraxen: Finanzinvestoren krempeln die Zahnarztbranche umKapitalismus ►Neoliberalismus

Der Grund für das Interesse von Investoren an Praxen ist ein neues Gesetz, das die Gründung sogenannter Medizinischer Versorgungszentren (MVZ) ermöglicht. Eine Analyse ergibt, dass die Zahl dieser Versorgungszentren seit drei Jahren rapide steigt, von 28 auf mittlerweile mehr als 540 Häuser. Vertreter der Zahnärzte beobachten die Entwicklung mit großer Sorge. Von Kristiana Ludwig, Esens

11.09.18: Wissenschaftspolitik Wenn Forschung nicht zum Patienten gelangt Wissenschaft ►Gesundheitsreform

Der deutschen Wissenschaft wird seit langem dieses Problem bescheinigt: Die Grundlagenforschung ist top; aber Patienten profitieren nur wenig davon. Spezielle Zentren für Gesundheitsforschung sollen den Missstand beheben. Ihr Erfolg ist bislang nicht sehr groß. Von Kathrin Zinkant

24.08.18: Alkoholkonsum: Selbst das eine Bierchen ist schon ungesund ►Drogen

Eine Studie, die Daten von 28 Millionen Menschen nutzt, zeigt: Alkohol schadet ab dem ersten Tropfen. Und ist weltweit für noch mehr Tote verantwortlich als gedacht.

17.08.18: Schröpfen, Reiki, Hormon-Yoga: Volkshochschulen lehren fragwürdige Alternativmedizin-Methoden

Volkshochschulen haben einen guten Ruf, doch der droht beschädigt zu werden: In vielen Kursen werden unwissenschaftliche Heilverfahren propagiert, zeigt eine Datenanalyse des SPIEGEL.

11.08.18: Glyphosat: Monsanto in den USA zu 285 Millionen Dollar Strafe verurteilt ►Pharmaindustrie  USA ►Justiz

Der deutsche-amerikanische Agrarkonzern soll die krebsverursachende Wirkung eines glyphosathaltigen Pflanzenschutzmittels verschleiert haben. Das Urteil ist das erste in einer langen Reihe zu erwartender oder laufender Gerichtsverfahren. Der Konzern will in Berufung gehen. Der Kläger ist 2014 an einem tödlichen Lymphdrüsenkrebs erkrankt.

06.08.18: Unempfindlich gegenüber Alkohol: Darmkeim entwickelt Schutz vor Hände-Desinfektion

Warum erkranken weltweit immer mehr Menschen an einem bestimmten Darmkeim? Bei der Suche nach der Ursache stießen Forscher auf eine gefährliche Entwicklung.

27.07.18: Valsartan: Blutdrucktabletten unter schwerwiegendem Krebsverdacht Pharmaindustrie

Ein Blutdrucksenker, Hunderttausende Patienten, ein giftiger Fund: Steckten in Valsartan hohe Mengen krebserregender Stoffe? Falls ja, wäre das ein Arzneimittelskandal.

23.07.18: Neue Therapien: Gute Viren

Viren haben einen schlechten Ruf. Ihre Fähigkeiten lassen sich aber medizinisch nutzen - mit zunehmendem Erfolg beim Kampf gegen Krebs.

23.07.18: Gefährliche Infektionen: Behörden warnen vor Bakterien in der Ostsee ►Klimawandel ►Gewässer

Durch die steigenden Wassertemperaturen in der Ostsee können sich gefährliche Bakterien vermehren. Vor allem Menschen mit bestimmten Krankheiten sollten aufpassen.

22.07.18: Blutdrucksenker: Hunderttausende sollen krebserregende Medikamente eingenommen habenPharmaindustrie ►Gesundheitsreform

Blutdrucksenker: Hunderttausende sollen krebserregende Medikamente eingenommen haben  DPA

In Deutschland sollen allein 2017 etwa 900.000 Patienten Blutdruckmittel eingenommen haben, die Krebs hervorrufen können. Arzneimittelbehörden haben Medikamente mit dem Wirkstoff Valsartan zurückgerufen.

21.07.18: Chlordecon: Das Pestizid, das aus dem Wasserhahn tropft ►Umweltverschmutzung ►Landwirtschaft Pharmaindustrie

Chlordecon: Das Pestizid, das aus dem Wasserhahn tropft

Chlordecon rettete einst Bananenplantagen. Nun vergiftet es die Menschen auf den französischen Antillen. Der Fall zeigt, wie unberechenbar Pestizide sind.

20.07.18: Abgasreinigung: Deutsches Autokartell sprach sich auch bei Benzinmotoren ab ►Abgas-Skandal ►Industrie ►Umweltverschmutzung

Die Absprachen des Autokartells sind weitreichender als bisher bekannt. Nach SPIEGEL-Informationen sollen sich Audi, BMW, Daimler, Porsche und VW auch bei Benzinern im geheimen Kreis abgestimmt haben. Von Frank Dohmen und Dietmar Hawranek

17.07.18: Operationen: Wissen Chirurgen wirklich, was sie tun?

Operateure treffen täglich Entscheidungen, die Leben verändern. Nicht selten handeln sie dabei ohne gute wissenschaftliche Basis. Ein Risiko für Patienten – und Ärzte.

29.06.18: HTLV-1: Zehn Millionen Infizierte – und kaum einer kennt dieses Virus

Es löst Blutkrebs aus, ist verwandt mit HIV und verbreitet sich in Australien: das Virus HTLV-1. Obwohl es schon lange bekannt ist, gibt es weder Impfung noch Heilung.

20.06.18: Bericht aus dem Klinikalltag: "Was für eine Ärztin bin ich bloß geworden?"Gesundheitsreform ►Kapitalismus

Eine junge Medizinerin tritt ihre erste Stelle in einer Uniklinik an. Sie will eine gute Internistin werden. Ein Jahr später ist sie desillusioniert. Ihr Protokoll anlässlich des Treffens der Gesundheitsminister von Bund und Ländern.

17.06.18: Nahrungsergänzungsmittel: Braucht überhaupt ein Mensch Vitaminpillen?Ernährung

Pillen wie Smarties: Ein Viertel aller Deutschen nimmt Vitamin C, Kalzium, Magnesium oder Selen als Tablette. Bestenfalls ist das bloß teuer. Schlimmstenfalls schadet es.

09.06.18: Schmerztabletten: Rezeptfreie Schmerzmittel bekommen Warnhinweis

Wer rezeptfreie Schmerzmittel zu lange einnimmt, riskiert, schwer zu erkranken. Deshalb müssen Medikamente wie Paracetamol und Ibuprofen künftig eine Warnung tragen

04.06.18: Überlastete Ärzte "Es muss erst jemand sterben, bevor sich das System ändert" ►Deutschland ►Gesundheitsreform

Viele Ärzte klagen über ein zu hohes Arbeitspensum. Dennoch schreiben sie ihre Überstunden kaum auf und gehen selten streiken. Dahinter steckt System. Von Kristin Haug

01.06.18: Pharmabranche und Pflegeheime: Finanzinvestoren stecken Milliarden in Gesundheitsfirmen ►Kapitalismus ►Pharmaindustrie

Ob Pharmaunternehmen oder Pflegeheime - Finanzinvestoren stecken Milliarden in den europäischen Gesundheitsmarkt. Begehrt sind deutsche Firmen.

31.05.18: Warnung der WHO: Raucherrate sinkt zu langsam - E-Zigaretten auch schädlich ►WHO   ►Drogen

Am Weltnichtrauchertag schlägt die Weltgesundheitsorganisation Alarm: 1,1 Milliarden Menschen rauchen, Millionen sterben an den Folgen - und das Ziel, die Raucherraten zu senken, wird wohl nicht erreicht.

31.05.18: Weltnichtrauchertrag: Was Lobbyisten gegen E-Zigaretten haben ►DrogenLobbyismus

Verdampfer und Erhitzer schaden weniger als Tabakzigaretten, dennoch werden sie vor allem in Deutschland besonders negativ dargestellt. Wer hat daran ein Interesse?

25.05.18: Weichmacher als Auslöser? Kreidezähne - Zahnärzte warnen vor neuer Volkskrankheit ►Plastikmüll

Zahnärzte schlagen Alarm: Immer mehr Kinder erkranken an sogenannten Kreidezähnen. Die sehen nicht nur unschön aus - sondern bereiten den kleinen Patienten auch Schmerzen.

17.05.18: Danone und Nestlé: Das zynische Geschäft mit Säuglingsnahrung ►Nahrungsmittel ►Marketing Kapitalismus ►Neoliberalismus

Muttermilchersatz ist ein Milliardengeschäft für Konzerne wie Nestlé oder Danone. Sie verkaufen ihre Produkte gezielt in Entwicklungsländern - und gefährden damit nach Ansicht von Wissenschaftlern die Gesundheit Hunderttausender Kinder. Von Nicolai Kwasniewski

17.05.18: Leben ohne Pkw: "Unser Mobilitätsverhalten muss sich radikal ändern" ►Mobilität ►Klimaschutz

Atemwegsbeschwerden, Klimawandel, Tausende Tote jährlich - das Auto verursacht viel Leid. Dennoch lieben die Deutschen ihren Pkw. Ohne ihn würde es sich aber viel besser leben, erklärt hier ein Politikwissenschaftler. Ein Interview von Haiko Prengel

08.05.18: Public Health: Warum Gesundheit keine Privatsache ist

Ob Schockfotos auf Zigarettenschachteln, Zuckersteuer oder Impfpflicht: Die Deutschen sind dagegen und kämpfen verbissen für ein Recht auf ungesundes Leben. Sie halten das für Freiheit - und irren kolossal. Von Berit Uhlmann

06.05.18: Klöckner gegen Zuckersteuer: "Eine ausgewogene Ernährung ist keine Frage des Geldbeutels" ►Bundesregierung ►Ernährung

Von der Ärzte-Forderung, einer Zuckersteuer zu erheben, hält Ernährungsministerin Julia Klöckner nichts. Sie bezweifelt, dass eine Fehlernährung durch die künstliche Verteuerung von Lebensmitteln verhindert werden könne.

02.05.18: WHO: Jährlich sieben Millionen Tote durch verschmutzte Luft ►WHO ►Umweltverschmutzung

Verpestete Luft macht krank und kann tödlich sein. Neun von zehn Menschen sind laut der WHO diesem Risiko ausgesetzt. Besonders schlimm ist es in Afrika und Asien.

WHO: Jährlich sieben Millionen Tote durch verschmutzte Luft

In Neu Delhi schützt sich ein Fahrradfahrer mit einem Tuch notdürftig gegen die Abgase. © Dominique Faget/AFP/Getty Images

01.05.18: Zu viele Tote: Schottland führt Mindestpreis für Alkohol ein ►Schottland ►Drogen

Bildergebnis für schottland whisky

"Dieses Gesetz wird Leben retten": In Schottland gilt ab sofort ein Mindestpreis für Alkohol. Ärzte jubeln, Experten sprechen vom größten Durchbruch seit dem Rauchverbot in öffentlichen Räumen.

01.05.18: Experiment mit Schweinen: Gehirn lebt außerhalb des Körpers weiter ►Zukunft

Experiment mit Schweinen: Gehirn lebt außerhalb des Körpers weiter DPA

Kann ein Gehirn ohne Körper existieren? Bei Schweinen ist dieser Versuch Forschern gerade geglückt. Sollte das Verfahren beim Menschen funktionieren, müssen wir unser Verständnis von Leben und Tod infrage stellen. Aus Boston berichtet Johann Grolle

28.04.18: Neuer E-Zigaretten-Hype: Juul Cool, stark - und gefährlich ►Drogen

"Juuling" ist der Trend an US-Highschools. Hunderttausende Kids greifen zu einer neuen E-Zigarette. Die gilt als extrem angesagt - und macht extrem schnell süchtig. Von Claus Hecking

23.04.18: Streit über Werbeverbot: "Kinder sind Goldstaub für die Tabakindustrie" ►DrogenPropaganda

Nirgends in der EU darf die Tabakindustrie Jugendliche so ungehemmt mit Plakaten ködern wie in Deutschland. Im Interview erklärt Karl Lauterbach, welcher Politiker ein Werbeverbot blockiert. Ein Interview von Claus Hecking

20.04.18: Vorgestellt: 27 natürliche Hausmittel gegen Bluthochdruck  ►Gesundheitsreform

Bluthochdruck ist nicht heilbar, aber durch Medikamente und eine Lebens- und Ernährungsumstellung sehr gut in den Griff zu bekommen. Im medizinischen Fachjargon besser als Hypertonie bekannt unterscheidet man zwischen dem systolischen und diastolischen Blutdruck. Ein normaler Blutdruckwert beträgt 120/80 mmHg. Ab einem Wert von 140/90 mmHg spricht man bereits von zu hohem Blutdruck und sollte einen Arzt konsultieren. Neben den mit Ihrem Arzt besprochenen Medikamenten können Ihnen auch zahlreiche einfache Hausmittel gegen Bluthochdruck helfen, Ihre Werte dauerhaft zu verbessern.

 

 

 


 

 


Weiter
INGLOP
hasta@quantologe.de