INGLOP
Datenschutzerklärung
Kopie work
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Mediathek
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum
Brexit

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Inspiriert 1995  ♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦


 Die Seiten im Internet für Wissenwoller

 

Der Platz zwischen allen Stühlen ist einer der honorigsten, die man heutzutage einnehmen kann.

Hoimar von Ditfurth (1921 - 1989)

 

Gesundheit/Medizin

 

Unser täglich Gift - Wenn Essen krank macht

 Immer mehr Wissenschaftler sehen einen Zusammenhang zwischen der Zunahme von Krebserkrankungen, Immunschwächen, Diabetes sowie neurologischen Erkrankungen und der sich verändernden Ernährung der Menschen. Marie-Monique Robin hat recherchiert, unter welchen Bedingungen Lebensmittel produziert, verarbeitet und konsumiert werden. Dokumentarfilm von Marie-Monique Robin

 

 

Artikel Seite 3   Artikel Seite 2    Artikel Seite 1

 

 

 

10.10.18: Ernährungsförderung: Deutschlands ungebremstes Schlemmen ►Bundesregierung ►Lobbyismus ►Ernährung

Mindestens 70 Länder dieser Welt gehen gegen die Hersteller ungesunder Lebensmittel vor: mit Steuern, Warnungen und selbst Verboten. Deutschland bleibt hinter ihnen zurück. Den Grund sehen Gesundheitswissenschaftler in Unwissenheit, Trägheit und Lobbyismus. Von Berit Uhlmann

10.10.18: Foodwatch-Report: Wie die Lobby Kakao in die Schulen bringt ►NRW ►Lobbyismus ►Ernährung

Kinder sollen Milch trinken - deshalb finanziert die EU seit Jahrzehnten ein Schulmilchprogramm. In NRW hat es ein Lobbynetzwerk mit teils dubiosen Studien geschafft, dass auch gezuckerter Kakao gefördert wird. Von Nicolai Kwasniewski

21.09.18: Glaxo Smith Kline: Hersteller von Schweinegrippe-Impfstoff ignorierte Risiken ►Pharmaindustrie

Etwa 30 Millionen Europäer erhielten vor neun Jahren den Schweinegrippe-Impfstoff Pandemrix. Schon damals gab es erhebliche Sicherheitsbedenken. Ein neuer Bericht erhebt schwere Vorwürfe. Von Irene Berres und Magdalena Hamm

16.09.18: Übernahme von Großpraxen: Finanzinvestoren krempeln die Zahnarztbranche umKapitalismus ►Neoliberalismus

Der Grund für das Interesse von Investoren an Praxen ist ein neues Gesetz, das die Gründung sogenannter Medizinischer Versorgungszentren (MVZ) ermöglicht. Eine Analyse ergibt, dass die Zahl dieser Versorgungszentren seit drei Jahren rapide steigt, von 28 auf mittlerweile mehr als 540 Häuser. Vertreter der Zahnärzte beobachten die Entwicklung mit großer Sorge. Von Kristiana Ludwig, Esens

11.09.18: Wissenschaftspolitik Wenn Forschung nicht zum Patienten gelangt Wissenschaft ►Gesundheitsreform

Der deutschen Wissenschaft wird seit langem dieses Problem bescheinigt: Die Grundlagenforschung ist top; aber Patienten profitieren nur wenig davon. Spezielle Zentren für Gesundheitsforschung sollen den Missstand beheben. Ihr Erfolg ist bislang nicht sehr groß. Von Kathrin Zinkant

24.08.18: Alkoholkonsum: Selbst das eine Bierchen ist schon ungesund ►Drogen

Eine Studie, die Daten von 28 Millionen Menschen nutzt, zeigt: Alkohol schadet ab dem ersten Tropfen. Und ist weltweit für noch mehr Tote verantwortlich als gedacht.

17.08.18: Schröpfen, Reiki, Hormon-Yoga: Volkshochschulen lehren fragwürdige Alternativmedizin-Methoden

Volkshochschulen haben einen guten Ruf, doch der droht beschädigt zu werden: In vielen Kursen werden unwissenschaftliche Heilverfahren propagiert, zeigt eine Datenanalyse des SPIEGEL.

11.08.18: Glyphosat: Monsanto in den USA zu 285 Millionen Dollar Strafe verurteilt ►Pharmaindustrie  USA ►Justiz

Der deutsche-amerikanische Agrarkonzern soll die krebsverursachende Wirkung eines glyphosathaltigen Pflanzenschutzmittels verschleiert haben. Das Urteil ist das erste in einer langen Reihe zu erwartender oder laufender Gerichtsverfahren. Der Konzern will in Berufung gehen. Der Kläger ist 2014 an einem tödlichen Lymphdrüsenkrebs erkrankt.

06.08.18: Unempfindlich gegenüber Alkohol: Darmkeim entwickelt Schutz vor Hände-Desinfektion

Warum erkranken weltweit immer mehr Menschen an einem bestimmten Darmkeim? Bei der Suche nach der Ursache stießen Forscher auf eine gefährliche Entwicklung.

27.07.18: Valsartan: Blutdrucktabletten unter schwerwiegendem Krebsverdacht Pharmaindustrie

Ein Blutdrucksenker, Hunderttausende Patienten, ein giftiger Fund: Steckten in Valsartan hohe Mengen krebserregender Stoffe? Falls ja, wäre das ein Arzneimittelskandal.

23.07.18: Neue Therapien: Gute Viren

Viren haben einen schlechten Ruf. Ihre Fähigkeiten lassen sich aber medizinisch nutzen - mit zunehmendem Erfolg beim Kampf gegen Krebs.

23.07.18: Gefährliche Infektionen: Behörden warnen vor Bakterien in der Ostsee ►Klimawandel ►Gewässer

Durch die steigenden Wassertemperaturen in der Ostsee können sich gefährliche Bakterien vermehren. Vor allem Menschen mit bestimmten Krankheiten sollten aufpassen.

22.07.18: Blutdrucksenker: Hunderttausende sollen krebserregende Medikamente eingenommen habenPharmaindustrie ►Gesundheitsreform

Blutdrucksenker: Hunderttausende sollen krebserregende Medikamente eingenommen haben  DPA

In Deutschland sollen allein 2017 etwa 900.000 Patienten Blutdruckmittel eingenommen haben, die Krebs hervorrufen können. Arzneimittelbehörden haben Medikamente mit dem Wirkstoff Valsartan zurückgerufen.

21.07.18: Chlordecon: Das Pestizid, das aus dem Wasserhahn tropft ►Umweltverschmutzung ►Landwirtschaft Pharmaindustrie

Chlordecon: Das Pestizid, das aus dem Wasserhahn tropft

Chlordecon rettete einst Bananenplantagen. Nun vergiftet es die Menschen auf den französischen Antillen. Der Fall zeigt, wie unberechenbar Pestizide sind.

20.07.18: Abgasreinigung: Deutsches Autokartell sprach sich auch bei Benzinmotoren ab ►Abgas-Skandal ►Industrie ►Umweltverschmutzung

Die Absprachen des Autokartells sind weitreichender als bisher bekannt. Nach SPIEGEL-Informationen sollen sich Audi, BMW, Daimler, Porsche und VW auch bei Benzinern im geheimen Kreis abgestimmt haben. Von Frank Dohmen und Dietmar Hawranek

17.07.18: Operationen: Wissen Chirurgen wirklich, was sie tun?

Operateure treffen täglich Entscheidungen, die Leben verändern. Nicht selten handeln sie dabei ohne gute wissenschaftliche Basis. Ein Risiko für Patienten – und Ärzte.

29.06.18: HTLV-1: Zehn Millionen Infizierte – und kaum einer kennt dieses Virus

Es löst Blutkrebs aus, ist verwandt mit HIV und verbreitet sich in Australien: das Virus HTLV-1. Obwohl es schon lange bekannt ist, gibt es weder Impfung noch Heilung.

20.06.18: Bericht aus dem Klinikalltag: "Was für eine Ärztin bin ich bloß geworden?"Gesundheitsreform ►Kapitalismus

Eine junge Medizinerin tritt ihre erste Stelle in einer Uniklinik an. Sie will eine gute Internistin werden. Ein Jahr später ist sie desillusioniert. Ihr Protokoll anlässlich des Treffens der Gesundheitsminister von Bund und Ländern.

17.06.18: Nahrungsergänzungsmittel: Braucht überhaupt ein Mensch Vitaminpillen?Ernährung

Pillen wie Smarties: Ein Viertel aller Deutschen nimmt Vitamin C, Kalzium, Magnesium oder Selen als Tablette. Bestenfalls ist das bloß teuer. Schlimmstenfalls schadet es.

09.06.18: Schmerztabletten: Rezeptfreie Schmerzmittel bekommen Warnhinweis

Wer rezeptfreie Schmerzmittel zu lange einnimmt, riskiert, schwer zu erkranken. Deshalb müssen Medikamente wie Paracetamol und Ibuprofen künftig eine Warnung tragen

04.06.18: Überlastete Ärzte "Es muss erst jemand sterben, bevor sich das System ändert" ►Deutschland ►Gesundheitsreform

Viele Ärzte klagen über ein zu hohes Arbeitspensum. Dennoch schreiben sie ihre Überstunden kaum auf und gehen selten streiken. Dahinter steckt System. Von Kristin Haug

01.06.18: Pharmabranche und Pflegeheime: Finanzinvestoren stecken Milliarden in Gesundheitsfirmen ►Kapitalismus ►Pharmaindustrie

Ob Pharmaunternehmen oder Pflegeheime - Finanzinvestoren stecken Milliarden in den europäischen Gesundheitsmarkt. Begehrt sind deutsche Firmen.

31.05.18: Warnung der WHO: Raucherrate sinkt zu langsam - E-Zigaretten auch schädlich ►WHO   ►Drogen

Am Weltnichtrauchertag schlägt die Weltgesundheitsorganisation Alarm: 1,1 Milliarden Menschen rauchen, Millionen sterben an den Folgen - und das Ziel, die Raucherraten zu senken, wird wohl nicht erreicht.

31.05.18: Weltnichtrauchertrag: Was Lobbyisten gegen E-Zigaretten haben ►DrogenLobbyismus

Verdampfer und Erhitzer schaden weniger als Tabakzigaretten, dennoch werden sie vor allem in Deutschland besonders negativ dargestellt. Wer hat daran ein Interesse?

25.05.18: Weichmacher als Auslöser? Kreidezähne - Zahnärzte warnen vor neuer Volkskrankheit ►Plastikmüll

Zahnärzte schlagen Alarm: Immer mehr Kinder erkranken an sogenannten Kreidezähnen. Die sehen nicht nur unschön aus - sondern bereiten den kleinen Patienten auch Schmerzen.

17.05.18: Danone und Nestlé: Das zynische Geschäft mit Säuglingsnahrung ►Nahrungsmittel ►Marketing Kapitalismus ►Neoliberalismus

Muttermilchersatz ist ein Milliardengeschäft für Konzerne wie Nestlé oder Danone. Sie verkaufen ihre Produkte gezielt in Entwicklungsländern - und gefährden damit nach Ansicht von Wissenschaftlern die Gesundheit Hunderttausender Kinder. Von Nicolai Kwasniewski

17.05.18: Leben ohne Pkw: "Unser Mobilitätsverhalten muss sich radikal ändern" ►Mobilität ►Klimaschutz

Atemwegsbeschwerden, Klimawandel, Tausende Tote jährlich - das Auto verursacht viel Leid. Dennoch lieben die Deutschen ihren Pkw. Ohne ihn würde es sich aber viel besser leben, erklärt hier ein Politikwissenschaftler. Ein Interview von Haiko Prengel

08.05.18: Public Health: Warum Gesundheit keine Privatsache ist

Ob Schockfotos auf Zigarettenschachteln, Zuckersteuer oder Impfpflicht: Die Deutschen sind dagegen und kämpfen verbissen für ein Recht auf ungesundes Leben. Sie halten das für Freiheit - und irren kolossal. Von Berit Uhlmann

06.05.18: Klöckner gegen Zuckersteuer: "Eine ausgewogene Ernährung ist keine Frage des Geldbeutels" ►Bundesregierung ►Ernährung

Von der Ärzte-Forderung, einer Zuckersteuer zu erheben, hält Ernährungsministerin Julia Klöckner nichts. Sie bezweifelt, dass eine Fehlernährung durch die künstliche Verteuerung von Lebensmitteln verhindert werden könne.

02.05.18: WHO: Jährlich sieben Millionen Tote durch verschmutzte Luft ►WHO ►Umweltverschmutzung

Verpestete Luft macht krank und kann tödlich sein. Neun von zehn Menschen sind laut der WHO diesem Risiko ausgesetzt. Besonders schlimm ist es in Afrika und Asien.

WHO: Jährlich sieben Millionen Tote durch verschmutzte Luft

In Neu Delhi schützt sich ein Fahrradfahrer mit einem Tuch notdürftig gegen die Abgase. © Dominique Faget/AFP/Getty Images

01.05.18: Zu viele Tote: Schottland führt Mindestpreis für Alkohol ein ►Schottland ►Drogen

Bildergebnis für schottland whisky

"Dieses Gesetz wird Leben retten": In Schottland gilt ab sofort ein Mindestpreis für Alkohol. Ärzte jubeln, Experten sprechen vom größten Durchbruch seit dem Rauchverbot in öffentlichen Räumen.

01.05.18: Experiment mit Schweinen: Gehirn lebt außerhalb des Körpers weiter ►Zukunft

Experiment mit Schweinen: Gehirn lebt außerhalb des Körpers weiter DPA

Kann ein Gehirn ohne Körper existieren? Bei Schweinen ist dieser Versuch Forschern gerade geglückt. Sollte das Verfahren beim Menschen funktionieren, müssen wir unser Verständnis von Leben und Tod infrage stellen. Aus Boston berichtet Johann Grolle

28.04.18: Neuer E-Zigaretten-Hype: Juul Cool, stark - und gefährlich ►Drogen

"Juuling" ist der Trend an US-Highschools. Hunderttausende Kids greifen zu einer neuen E-Zigarette. Die gilt als extrem angesagt - und macht extrem schnell süchtig. Von Claus Hecking

23.04.18: Streit über Werbeverbot: "Kinder sind Goldstaub für die Tabakindustrie" ►DrogenPropaganda

Nirgends in der EU darf die Tabakindustrie Jugendliche so ungehemmt mit Plakaten ködern wie in Deutschland. Im Interview erklärt Karl Lauterbach, welcher Politiker ein Werbeverbot blockiert. Ein Interview von Claus Hecking

20.04.18: Vorgestellt: 27 natürliche Hausmittel gegen Bluthochdruck  ►Gesundheitsreform

Bluthochdruck ist nicht heilbar, aber durch Medikamente und eine Lebens- und Ernährungsumstellung sehr gut in den Griff zu bekommen. Im medizinischen Fachjargon besser als Hypertonie bekannt unterscheidet man zwischen dem systolischen und diastolischen Blutdruck. Ein normaler Blutdruckwert beträgt 120/80 mmHg. Ab einem Wert von 140/90 mmHg spricht man bereits von zu hohem Blutdruck und sollte einen Arzt konsultieren. Neben den mit Ihrem Arzt besprochenen Medikamenten können Ihnen auch zahlreiche einfache Hausmittel gegen Bluthochdruck helfen, Ihre Werte dauerhaft zu verbessern.

 

 

 


 

 


Weiter
INGLOP
hasta@quantologe.de