INGLOP
Datenschutzerklärung
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
E-Mail
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Mediathek
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 

Die Seiten im Internetz für Wissenwoller. Für Menschen, die trotz oder gerade wegen der bedrückenden Weltlage nicht länger wegschauen wollen oder können.

 

Familienpolitik

 

Artikel

 

 

17.08.18: Familiengeld: Ein vergiftetes Geschenk  ►Bayern ►CSU Familienpolitik

In Bayern ist Wahlkampf: Die CSU-Regierung will ein Familiengeld einführen. Doch ist die Idee ungerecht und rechtlich unausgegoren. Gerade den Ärmsten hilft es nicht.

10.08.18: Politik in Bayern: Bund bremst Söder beim Familiengeld aus ►Bundesregierung ►CSU

Das neue bayerische Familiengeld sollte vor allem ärmere Familien unterstützen. Laut Bundesregierung müssen sich Sozialhilfeempfänger den neuen Zuschuss jedoch auf ihre Hartz-IV-Leistungen anrechnen lassen. Die SPD hatte von Beginn an davor gewarnt, dass das Familiengeld nach der geltenden Rechtslage auf Sozialleistungen angerechnet werden müsste.

27.05.18: Irland kippt das Abtreibungsverbot: Eine gesellschaftliche Revolution ►Irland Katholische Kirche

Das klare Ja der Iren für ein Recht auf Abtreibung ist eine riesige Überraschung. Der eigentliche Sieg der Yes-Kampagne ist aber ein anderer. Kommentar von Cathrin Kahlweit, London

Q. meint: Ein Stück Mittelalter weniger. Und das ist gut so.

18.05.18: Planned Parenthood: Trump will staatliche Förderung von Abtreibungskliniken streichen ►USA Republikaner Menschenfeinde

Planned Parenthood versorgt Millionen Frauen in den USA mit Gesundheitsleistungen, darunter auch Abtreibungen. Das will Donald Trump laut einem Bericht nun verhindern.

Q. meint: Das übliche Ablenkungsmanöver vieler konservativer Parteien nicht nur in den USA, die in Wirklichkeit mit ihrer Politik des ungezügelten Raubbaus an der Natur unser aller Lebensgrundlagen zerstören und nur die eigenen Pfründe im Visier haben.

17.03.18: Schwangerschaftsabbruch: Das erste Problem der großen Koalition BundesregierungKonservatismus

Die SPD will das Werbeverbot für Abtreibungen abschaffen, die Union ist dagegen. Bei dem moralisch umstrittenen Thema §219a STGB muss eine Lösung her. Wie kann das gehen?

10.03.18: Familienpolitik Arme Kinder brauchen mehr als nur BedauernSozialisation ►Armut/Reichtum

In der Vereinbarkeit von Beruf und Kindern hat sich einiges getan. Doch die Situation armer Kinder verbessert sich kaum. Das muss unter Familienministerin Giffey anders werden. Kommentar von Hannah Beitzer, Berlin

25.11.17: Abtreibung: CSU besteht weiter auf Werbeverbot für Abtreibungen ►CSUKonservatismus

SPD und Grüne fordern, das Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche zu lockern. Dagegen will die CSU sich "nachdrücklich und entschieden" wehren.

24.11.17: Schwangerschaftsabbrüche: SPD will Werbeverbot für Abtreibungen abschaffen ►SPD

Eine Ärztin steht vor Gericht, weil sie auf ihrer Website erwähnte, Schwangerschaftsabbrüche vorzunehmen. Die SPD will Mediziner vor solchen Verfahren schützen.

20.10.17: Familienpolitik: Plötzlich erkennt die CSU Missstände in der Familienpolitik ►CDUCSU

Die bayerische Opposition weist schon lange darauf hin, dass es um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie nicht gut steht. Seit der Pleite bei der Bundestagswahl setzt auch die CSU wieder mehr auf soziale Themen. Von Lisa Schnell

Q. meint: Die CSU, das Chamäleon in der deutschen Parteienlandschaft. Ähnliches gilt für die "Schwesterpartei".

16.09.17: Viel Geld, wenig Effekte: So absurd ist Familienförderung in Deutschland ►Bundesregierung Wahl 2017

Elterngeld, Kindergeld, kostenlose Mitversicherung in der Krankenkasse: Familien in Deutschland werden mit vielen Milliarden Euro unterstützt. Das Geld bewirkt aber oft das Gegenteil dessen, wofür es gedacht ist. Von Nicolai Kwasniewski und Alexander Trempler (Grafik)

15.09.17: Familienreport: Das Armutsrisiko von Kindern steigt ►Deutschland ►Armut/Reichtum

Der Familienreport lobt das gewandelte Rollenverständnis von Vätern, beklagt aber eine sinkende Chancengerechtigkeit - vor allem Kinder von Zuwanderern müssten besser betreut werden. Von Constanze von Bullion, Berlin

30.06.17: Ehe-Abstimmung im Bundestag: Altmaier und von der Leyen sagten Ja  ►CDUSPD ►CSU ►Die Linke

Die Kanzlerin stimmte dagegen - aber überraschend viele Unionsabgeordnete befürworten die Ehe für alle, darunter einige Parteipromis. Wer im Parlament wie votiert hat, erfahren Sie im Bundestagsradar.

29.06.17: Ehe für alle: Der lange Kampf der Regenbogenallianz ►CDUSPD ►CSUSexualität ►Ewiggestrige  ►Wahl 2017

Im Alltag diskriminiert, als "schrille Minderheit" verspottet: Der Eindruck, dass Schwule und Lesben mal eben gleiche Rechte wie Heterosexuelle kriegen, täuscht. Die Politik ringt darum seit Jahrzehnten. Von Florian Gathmann und Annett Meiritz

29.06.17: Merkel und die Ehe für alle: Die Respektlose ►CDUWahl 2017

Angela Merkel hat bei der Ehe für alle keine Kehrtwende gemacht, sondern ist nur einen Schritt zu Seite gegangen: aus dem Weg. Ihr Pragmatismus ist respektlos gegenüber dem Wähler. Ein Gastbeitrag von Stefan Niggemeier

Q. zitiert aus Artikel: "Zügen, von denen Merkel glaubt, sie seien nicht mehr anzuhalten", formuliert die "FAZ", "hat sie sich noch nie in den Weg gestellt." Wenn die Kanzlerin auch sonst keine Überzeugungen haben mag, diese Überzeugung hat sie. - Vielleicht war Merkels halbherziges Zur-Seite-Treten im entscheidenden Moment dann doch kein Geniestreich, sondern eine Selbstentlarvung.

29.06.17: Ole von Beust: "Es gibt doch nichts Konservativeres als die Ehe" ►Bundesregierung CDU SPD ►CSUEwiggestrige ►Wahl 2017

Die Ehe für alle kommt – gegen den Willen einiger in der CDU. Ole von Beust über Homophobie, Merkels kluge Strategie und warum sich die SPD nicht lange freuen wird.

Q. zitiert aus einer Rundmail vom 29.09.2009: "Man kann getrost so formulieren: die SPD will die Gesellschaft sozialer gestalten, wird zuerst vom konservativen Lager bekämpft und verbal verprügelt, und sobald sich die Bürger für diese Ideen erwärmen (verstehen), wird auf den anrollenden Zug aufgesprungen. So entsteht Sozialpolitik im Schlafwagentempo." Volker Zorn (Quantologe)

28.06.17: Gleichstellung: Union stemmt sich gegen Ehe für alle ►Bundesregierung  ►CDU  ►CSUEwiggestrige ►Wahl 2017

CDU und CSU wollen die von der SPD angestrebte Abstimmung über das Gleichstellungsgesetz noch in dieser Legislaturperiode verhindern. CSU-Chef Seehofer findet drastische Worte.

28.06.17: Vor Abstimmung im Bundestag: CSU bekräftigt Ablehnung der Ehe für alle ►Bundesregierung CSUEwiggestrige

Bei ethischen Fragen sollen Abgeordnete ihrem Gewissen folgen. Die Ehe für alle gilt nun als solch ein Fall - Kanzlerin Merkel hat die Fraktionsdisziplin aufgehoben. Die CSU macht davor noch mal ihre Position deutlich.

28.06.17: Bischofskonferenz: Katholische Kirche warnt vor Ehe für alle ►Katholische KircheSexualität ►Ewiggestrige
Überstürzt und nicht mit dem christlichen Verständnis vereinbar: Die Deutsche Bischofskonferenz hat sich gegen gesetzliche Ehen zwischen Homosexuellen ausgesprochen - die "Weitergabe von Leben" sei gefährdet.

27.06.17: Ehe für alle: Weiter so, Herr Schulz ►SPDWahl 2017

Im Streit um die Ehe für alle wirkt der SPD-Chef plötzlich wieder angriffslustig und holt gegen Merkel auf. So kann der Wahlkampf doch noch spannend werden.

27.06.17: Widerstand in der Union: Das sagen die Gegner der Ehe für alle ►CDU  ►CSU  ►Ewiggestrige ►Wahl 2017

Die Ehe für alle kommt, doch die Kehrtwende der Kanzlerin überrumpelt die eigenen Leute. In der Union herrscht Unruhe. Fünf Beispiele.

27.06.17: Ehe für alle: Die Zeiten ändern sich ►CDU  ►CSUEwiggestrige ►Wahl 2017

Jahrzehntelang hat sich die Union gegen die Öffnung der Ehe für Homosexuelle gewehrt. Dass die Kanzlerin nun das Tor aufstößt, ist ein bezeichnendes Beispiel für ihren flexiblen Politikstil.

27.06.17: Ehe für alle: Warum Merkel plötzlich nicht mehr mauert ►Bundesregierung  ►CDUCSUEwiggestrige

Es hat ewig gedauert und geht plötzlich ganz schnell: die Ehe für alle wird kommen. Das ist überfällig - und einem knallharten Kalkül geschuldet. Weil alle anderen Parteien dafür sind, nimmt die Kanzlerin eine elegante Kurve.

Q. meint: Typisch für die Konservativen: Erst den gesellschaftlichen und sozialen Fortschritt bremsen durch Diffamierung der Inhalte und des politischen Gegners. Wenn dann das Volk aber langsam aus seiner Lethargie erwacht und die entsprechenden Maßnahmen einfordert, wird schnell auf den anfahrenden Zug aufgesprungen. Das ist Demokratie im Schlafwagentempo und die linken und rechten Speichellecker geben obendrein zum Besten, die politischen Lager seien nicht voneinander zu unterscheiden. Auch dadurch wird letztendlich an den Grundfesten unserer Demokratie gesägt.

25.06.17: Steuerpläne der SPD: Was bringt uns Schulz? SPDSteuerpolitik ►Wahl 2017

Kostenlose Kitas, weniger Sozialabgaben und niedrigere Steuern: Das verspricht die SPD in ihrem nun verabschiedeten Wahlprogramm. Doch wer profitiert wirklich davon? Und wer zahlt drauf?

24.06.17: Wahlkampf: SPD fordert 393 Euro fürs erste Kind ►SPD  Wahl 2017

Die SPD will nach der Wahl neben dem Rentensystem auch das Kindergeld reformieren. Der Kinderzuschlag für ärmere Familien soll um 31 Euro pro Monat erhöht werden.

09.04.17: Familienpolitik: Zuschüsse vom Kinderwagen bis zu WindelnWahl 2017

Die Parteien haben die Familie als Wahlkampfthema entdeckt und überbieten sich mit Vorschlägen. Was gibt es schon, was hat sich bewährt – und was kostet es?

04.04.17: Grundgesetz: Maas macht sich für Kinderrechte stark ►Bundesregierung ►SPD

Der Justizminister will die Rechte von Kindern in der Verfassung verankern. Unterstützung bekommt er von Familienministerin Schwesig und SPD-Vize Kraft.

04.04.17: Familie: Schwesigs richtiges Signal ►Bundesregierung ►SPD

Die Bundesfamilienministerin sendet ein gesellschaftspolitisches Signal: Ihr Vorschlag zur Familienarbeitszeitbestärkt bestärkt junge Paare und macht es Arbeitgebern schwerer.

28.03.17: Homo-Ehe: SPD will die Ehe für alle noch vor der Bundestagswahl ►Bundesregierung ►SPD

Die SPD will die Union beim Koalitionsgipfel davon überzeugen, die Ehe für Schwule und Lesben zu öffnen. Doch die hält die eingetragene Lebenspartnerschaft für genug.

07.03.17: Abtreibungsdebatte in den USA: Wie die US-Regierung gegen Planned Parenthood vorgeht  ►USARepublikanische_Partei

Die Organisation bietet Hilfe für Frauen in Not, die sich gynäkologische Behandlungen nicht leisten können. Doch weil auch die Beratung bei Abtreibungen dazugehört, will die Trump-Regierung die staatlichen Gelder streichen.

30.11.16: Wohnen: Bauministerin Hendricks will Familien helfen, Wohneigentum zu kaufen  ►Bundesregierung

Familien mit einem Einkommen unter 70 000 Euro sollen nach dem Willen der SPD-Politikerin bis zu 20 000 Euro Zuschuss bekommen. Die Union hat allerdings eine andere Idee.

27.11.16: Baukindergeld: Staatshilfe für das Familienglück  ►Bundesregierung

Der Immobilienmarkt boomt. Doch jungen Familien fehlt oft das Geld, um ein Eigenheim zu finanzieren. Jetzt diskutiert die Bundesregierung Zuschüsse wie ein Baukindergeld. Kann damit das Problem gelöst werden?

22.11.16: AKP: Premier Yıldırım zieht umstrittenes Sexualstraftätergesetz zurück  ►Türkei  ►Sexualität

Die türkische Regierung will ihren Gesetzentwurf zu Sexualstraftaten überarbeiten. Ursprünglich sollten Sexualdelikte in bestimmten Fällen straffrei bleiben.

18.11.16: KP-Gesetzesvorhaebn in der Türkei: Sextäter könnten Strafe entgehen - bei Heirat  ►Türkei  ►Sexualität

Heiraten sexuelle Straftäter in der Türkei ihre minderjährigen Opfer, könnten sie einer Strafe unter Umständen entgehen. Laut der regierenden AKP soll das die Familie schützen.

03.11.16: Deutschland: Integrationsbeauftragte lehnt pauschales Verbot von Kinderehen ab  ►Bundesregierung

Sollten Kinderehen in Deutschland generell verboten werden? Aydan Özoguz, die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, ist dagegen. Sie warnt vor den unbeabsichtigten Folgen für die Frauen.

31.10.16: Hilfe für Familien: Kauder wirbt für Baukindergeld  ►Bundesregierung  ►CDU

Unions-Fraktionschef Volker Kauder setzt sich für das sogenannte Baukindergeld ein. Es soll jungen Familien beim Eigenheimbau helfen. Die CSU scheiterte mit derselben Idee vor Jahren.

07.10.16: Kritik an Kretschmanns Ehe-Äußerung: Und das war nicht gut so  ►Die Grünen  ►Konservatismus

Der baden-württembergische Ministerpräsident hat mit einem einzigen Satz zur Ehe Schwule und Lesben vor den Kopf gestoßen. Die Grünen sind in Aufruhr - und Winfried Kretschmann gibt sich ungewohnt reumütig.

18.09.16: Kindergeld: Gabriel weist Schäubles Kindergeldpläne als unzureichend zurück   ►Bundesregierung  ►SPD  CDU

Finanzminister Schäuble will das Kindergeld um zwei Euro pro Monat erhöhen. Die SPD ist erzürnt und verlangt spürbare Verbesserungen für Familien.

18.09.16: Familienpolitik: Schwesig will Alleinerziehende länger unterstützen   ►Bundesregierung  ►SPD

Bezahlt ein Elternteil keinen Unterhalt, springt der Staat ein, bis das Kind zwölf wird. Die Familienministerin will diesen Zeitraum ausdehnen. Das reicht noch lange nicht, stellt ein Gutachten fest.

17.07.16: Familienarbeitszeit: Schwesig pocht auf 32-Stunden-Woche für Eltern   ►Bundesregierung  ►SPD

Eltern sollen weniger arbeiten und als Ausgleich staatliches Familiengeld erhalten. Mit dem Vorschlag hat sich die Ministerin schon einmal Ärger eingehandelt.

30.10.15: Ein-Kind-Politik: Der Fehler ist das System  ►China

"Jetzt dürft ihr", ruft Chinas KP – als ließen sich prekäre Städter und Wanderarbeiter noch von der Politik steuern. Die Realität hat die Partei längst überholt.

29.10.15: Familienpolitik: China beendet Ein-Kind-Politik  ►China

Die Kommunistische Partei hat das Ende ihrer umstrittenen Ein-Kind-Politik bekannt gegeben. Von nun an dürfen alle Paare mit staatlicher Erlaubnis zwei Kinder bekommen.

02.09.15: Nach dem Urteil in Karlsruhe: Schäuble will Betreuungsgeld nicht in Kitas stecken  ►Bundesregierung   ►CDU

22.07.15: Betreuungsgeld: Was Seehofer reitet  ►CSU  ►Konservatismus  ►Populismus

Q. meint: Erbärmliche, reaktionäre CSU!!!

22.07.15: Förderung von Städten und Gemeinden: Betreuungsgeld für Kitas  ►Städte und Gemeinden

22.07.15: Landtagswahlen 2016: CDU will mit Betreuungsgeld punkten  ►Bundesländer  ►CDU  ►Populismus

21.07.15: Betreuungsgeld:  Wenn die Gefühlspartei CSU daneben liegt  ►CSU

21.07.15: Betreuungsgeld: Was geschieht mit den Millionen?  ►Familienpolitik

17.07.15: Bei Scheitern in Karlsruhe: SPD will Betreuungsgeld ersatzlos streichen  ►Bundesregierung  ►SPD

21.06.15: Familienpolitik: CDU-Sozialflügel lehnt Sonderabgabe für Kinderlose ab  ►CDU  ►Rentenpolitik   ►Familienpolitik

20.06.15: Renten- und Familienpolitik: Junge Union fordert Sonderabgabe für Kinderlose  ►CDU  ►Rentenpolitik

13.06.15: Kinderförderung: Damit nicht die Herkunft seinen Weg bestimmt  ►Sozialisation

26.05.15: Homo-Ehe: CDU sperrt sich gegen Homo-Ehe  ►CDU  ►Homosexualität  ►Konservatismus

24.05.15: Familienpolitik: "Das reicht noch nicht"  ►Bundesregierung

23.04.15: Steuernachlass: So viel könnte Alleinerziehenden künftig bleiben  ►Bundesregierung   ►Steuerpolitik

18.04.15: Betreuungsgeld: CSU stellt Ausbau von Kitas infrage  ►Bundesregierung  ►CSU

Q. meint: Entlarvend!!!

18.04.15: Ab drei Kindern: CDU-Politiker fordert mehr Kindergeld für Großfamilien  ►Bundesregierung  ►CDU

16.04.15: Familienpolitik: Bundesregierung will Alleinerziehende deutlich besser stellen  ►Bundesregierung

15.04.15: Betreuungsgeld: Die Kneifer von Karlsruhe   ►Bundesverfassungsgericht  ►Bildungspolitik

14.04.15: Verhandlung in Karlsruhe: Verfassungsrichter zweifeln am Betreuungsgeld  ►Bundesverfassungsgericht  ►Bildungspolitik

14.04.15: Herd-Prämie: Das Betreuungsgeld gehört abgeschafft  ►Bundesregierung  ►Bildungspolitik

12.04.15: Umstrittene Sozialleistung: Fast 400.000 Familien erhalten Betreuungsgeld  ►Bildungspolitik

04.04.15: Debatte um Kinderförderung: Sigmar Gabriel fordert die Union heraus  ►Bundesregierung  ►SPD  ►CDU   ►CSU

Q. meint: Korrekt!!

27.03.15: Eingetragene Partnerschaften: BGH erschwert Stiefkind-Adoption für lesbische Paare   ►Bundesgerichtshof

22.03.15: Familienpolitik: Mut zum großen Wurf  ►Deutschland  ►Bildungspolitik  ►Gemeinwohl

03.03.15: Gesetzentwurf: Schäuble will Kindergeld um sechs Euro erhöhen   ►Bundesregierung  ►CDU   ►Familienpolitik

29.01.15: Kindergeld: Regierung verschleppt Familienunterstützung   ►Bundesregierung

24.12.14: Familie: Schäuble will Kindergelderhöhung prüfen  ►Bundesregierung

10.10.14: Michael Tsokos: "Es geht darum, Männern zu helfen, bevor sie zu Tätern werden"    ► Sexualität    ► Therapie

20.08.14: Kita-Ersatz: Das Betreuungsgeld boomt   ► Bundesregierung (2009-2013)   ► Bildungspolitik

28.07.14: Neuer Streit um Familienleistung: Grüne fordern sofortige Abschaffung des Betreuungsgelds    ► Bildungspolitik    ► Sozialisation   ► Die Grünen

26.07.14: Familienpolitik: SPD und Grüne halten Betreuungsgeld für bildungsfeindlich    ► SPD   ► Die Grünen   ► Bildungspolitik    ► Sozialisation

 

 

 

INGLOP
hasta@quantologe.de