INGLOP
Datenschutzerklärung
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Mediathek
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum
Brexit

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Inspiriert 1995  ♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦


 Die Seiten im Internet für Wissenwoller

 

Der Platz zwischen allen Stühlen ist einer der honorigsten, die man heutzutage einnehmen kann.

Hoimar von Ditfurth (1921 - 1989)

 

Arbeitgeber

 

Artikel

 

29.11.18: Angriff auf Tesla: Volkswagen will neues Werk für Elektroautos in den USA bauen  ►Deutschland ►Industrie/Konzerne  ►Arbeitsmarkt

Die Suche nach einem konkreten Standort läuft: VW will in den USA ein neues Werk bauen und dort Elektrofahrzeuge für den US-Markt herstellen. Der Konzern will damit auch Tesla Konkurrenz machen.

02.10.18: Vier-Tage-Woche: Neuseeländische Firma macht kürzere Arbeitswoche zur Regel  Arbeitswelt

Zwei Monate lang hat ein Arbeitgeber aus Neuseeland die Vier-Tage-Woche bei gleichem Gehalt getestet. Der Versuch war so erfolgreich, dass er jetzt zur Norm wird.

10.08.18: Pilotenstreik: Fliegen ist nur so billig, weil andere die Kosten tragen  Neoliberalismus ►Klimawandel ►UmweltGlobal_Change

Am Streik bei Ryanair sind die Passagiere auch selbst schuld: Sie genießen die billigen Tickets und machen sich um die Ausbeutung von Mensch und Umwelt keine Gedanken.

06.05.18: Entfristung bei der Deutschen Post: Wer zu oft krank ist, muss gehen

Die Deutsche Post macht die Entfristung von Arbeitsverträgen offenbar von der Krankheitsdauer ihrer Mitarbeiter abhängig. Laut einem Medienbericht hat der Konzern dafür eine klare Obergrenze für Fehltage definiert.

30.04.18: Slowakei: Wenige Cent mehr Lohn - deutsche Firmen sind empört ►Slowakei Arbeitsmarkt

Die Slowakei ist das Billiglohnland der Eurozone, jetzt sollen Arbeiter etwas höhere Schichtzulagen bekommen. Geht gar nicht, wettern deutsche Unternehmen. Cooler bleibt die Konkurrenz aus Österreich.

29.03.18: Solidarisches GrundeinkommenHartz-Ideen der SPD verschrecken die Wirtschaft ►Bundesregierung ►SPD ►Hartz-IV-Debatte

Staatlich finanzierte Arbeit soll Hartz IV ablösen. Handwerk und Arbeitgeber rebellieren. Arbeitsminister Heil meint es ernst, der Vizekanzler hingegen widerspricht. Von Dietrich Creutzburg , Berlin

23.03.18: Sozialabgaben und Gehälter: Mindestlohn-Tricks kosten Deutschland zehn Milliarden  Mindestlohn

Durch Verstöße gegen das Mindestlohngesetz entgehen Beschäftigten und Sozialkassen Milliarden, zeigt eine Studie. Laut Berechnungen belaufen sich die Lohnausfälle im Durchschnitt auf 251 Euro brutto im Monat je Beschäftigten, dem der gesetzliche Mindestlohn vorenthalten wird. Von Thomas Öchsner

06.02.18: Tarifabschluss: Darauf haben sich IG Metall und Arbeitgeber geeinigt ►Gewerkschaften

http://static.wn.de/var/storage/images/wn/startseite/welt/thema/3164253-pilotabschluss-ig-metall-und-arbeitgeber-einigen-sich-im-suedwesten/91124788-10-ger-DE/Pilotabschluss-IG-Metall-und-Arbeitgeber-einigen-sich-im-Suedwesten_image_630_420f.jpg

Der härteste Tarifstreit in der Metallbranche seit vielen Jahren ist beendet - und sowohl Gewerkschaft als auch Arbeitgeber haben bekommen, was sie wollten. Die Ergebnisse im Detail. Von Florian Diekmann

01.02.18: 24-Stunden-Streiks in der Metallbranche: Auf Konfrontation ►Deutschland  Gewerkschaften

Die IG Metall legt zahlreiche Betriebe mit 24-Stunden-Streiks lahm, die Arbeitgeber klagen auf Schadensersatz: Der Tarifstreit steht kurz vor der letzten Eskalation. Von Florian Diekmann

31.01.18: Joe Kaeser: Sieht so eine Jobvernichtungsmaschine aus ►Industrie

joe-kaeser-stellenabbau-siemens

Bei der Siemens-Hauptversammlung bleibt der angekündigte Tumult aus. Stattdessen verteidigt Konzernchef Kaeser den Stellenabbau – und sein Dinner mit US-Präsident Trump.

27.01.18: Tarifkonflikt: Arbeitgeber und IG Metall geben sich gegenseitig die Schuld am Scheitern  Gewerkschaften

Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie

Die Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie sind abgebrochen. Die Gewerkschaft wird über einen 24-Stunden-Streik abstimmen lassen. Von Detlef Esslinger, Stuttgart

22.01.18: Koalitionsverhandlungen: Wirtschaft warnt vor neuen Hürden ►Industrie/Konzerne Koalitionsverhandlungen2017

In der Union stößt der SPD-Parteitagsbeschluss auf Kritik. Auch in der Wirtschaft gibt es erhebliche Vorbehalte. Die Koalitionsverhandlungen stehen damit unter keinem guten Stern. mehr…Klaus Stratmann

17.12.17: Stellenabbau bei Teva Protest gegen Ratiopharm-Mutter legt Israel lahm  ►Israel

Flughäfen, Behörden, Banken: Zahlreiche Institutionen in Israel sind durch einen Streik gegen Einsparungen beim Pharmakonzern Teva gelähmt worden. Israels größtes Unternehmen will ein Viertel seiner Stellen streichen.

16.12.17: Niedrige Löhne: Wie Paketdienste ihre Mitarbeiter ausbeuten

Paketboten klagen über schlechte Löhne und zu viele Überstunden. Ein Blick in die deutsche Arbeitswelt ganz unten. Von Michael Kläsgen und Thomas Öchsner

11.12.17: Beschäftigung: Immer mehr Arbeitnehmer arbeiten befristet ►DeutschlandArbeitsmarkt

Die Zahl der befristet Beschäftigten ist in den letzten 20 Jahren um eine Million gestiegen. Die Linke kritisiert das und fordert eine Ende des "Befristungsirrsinns".

06.12.17: Studie: Mindestens 1,8 Millionen Beschäftigten wird der Mindestlohn vorenthalten ►Deutschland ►Mindestlohn

Der Mindestlohn hat zu einer Steigerung niedriger Löhne in Deutschland geführt. Doch längst nicht alle, die Anspruch darauf haben, bekommen ihn auch - oft tricksen die Arbeitgeber bei der Arbeitszeit.

22.10.17: Gehälter: Warum steigen die Löhne in Deutschland nicht stärker?Arbeitsmarkt ►Gewerkschaften

Seit Jahren boomt die Wirtschaft, die Vollbeschäftigung ist nahe, Fachkräfte sind knapp. Trotzdem erleben Millionen Deutsche nur magere Lohnerhöhungen. Eine Spurensuche. Von Alexander Hagelüken

11.10.17: Aufstand der Mitarbeiter: Erstmals Streik an einem katholischen Krankenhaus ►Katholische Kirche ►Arbeitswelt

Bedingungen - und wenn ihr Krankenhaus der katholischen Kirche gehört, dürfen sie nicht mal streiken. Eine kleine Klinik im Saarland wagt den Tabubruch. Von Matthias Kaufmann

23.05.17: Gesetzentwurf von Nahles: Rückkehrrecht in Vollzeit ist gescheitert ►Bundesregierung  ►SPD ►CDU ►Arbeitsmarkt

Ein neues Gesetz sollte vor allem Frauen aus der "Teilzeitfalle" befreien. Doch das Vorhaben ist laut Arbeitsministerin Andrea Nahles nun endgültig gescheitert. Hinter dem Nein des Kanzleramts vermutet sie die Arbeitgeber.

21.02.17: Längeres Arbeitslosengeld für Ältere: Wirtschaftsvertreter kritisieren SchulzSPD ►Hartz-IV-Debatte ►Wahl 2017

Wirtschaftsverbände üben scharfe Kritik an den Reform-Plänen von Martin Schulz: Der SPD-Kanzlerkandidat argumentiere mit falschen Zahlen, die Verlängerung des Arbeitslosengeldes nutze niemandem.

20.02.17: "Tag ohne Migranten" in den USA: Hundert Entlassungen nach Anti-Trump-Protesten ►USA

Weil sie sich an einem Protesttag gegen Trumps Einwanderungspolitik beteiligt haben, sind Medienberichten zufolge mindestens hundert Angestellte in den USA entlassen worden.

07.02.17: Manager-Gehälter: Der Gehaltsdeckel von VW ist ein WitzIndustrie

Dass Volkswagen-Manager "nur noch" maximal zehn Millionen verdienen sollen, meinen sie in Wolfsburg völlig ernst. Und das sagt eigentlich alles.

17.01.17: Arbeitsbedingungen: Zoff im Billig-Schlachtland ►DeutschlandArbeitswelt ►Gewerkschaften

Konzerne wollten mit einer freiwilligen Selbstverpflichtung miese Arbeitsbedingungen beenden. Doch Gewerkschaften berichten von neuen Tricks.

16.12.16: Lange Hängepartie: Tengelmann-Chef klagt über Millionenverlust  ►ArbeitsmarktHandel

Der Tengelmann-Deal hat 15.000 Arbeitsplätze gerettet - für die Firma aber war er teuer. Unternehmenschef Haub zufolge haben die Verzögerungen einen dreistelligen Millionenverlust verursacht.

07.12.16: Nach Kaiser's-Tengelmann-Deal: 700 neue Jobs bei Edeka und Rewe ►Arbeitsmarkt  ►Handel

Zwei Jahre hat der Übernahmekampf der Supermarktkette Kaiser's Tengelmann gedauert, jetzt haben die Beschäftigten der Gewerkschaft Ver.di zufolge Sicherheit. Zudem müssen Edeka und Rewe neue Jobs schaffen.

25.11.16: Gipfel im Kanzleramt: Arbeitgeber loben Rentenkompromiss  ►Bundesregierung  ►Rentenpolitik  ►Populismus  ►Die Linke   ►FDP

Gleiche Renten in Ost bis West bis 2025, Verbesserung bei Erwerbsminderungsrente - die Ergebnisse des Rentengipfels finden ein unterschiedliches Echo. Kritik kommt - aus ganz verschiedenen Gründen - von FDP und Linken, Lob von den Arbeitgebern.

Q. meint: An diesem Beispiel lässt sich glänzend demonstrieren, zwischen welchen Mühlsteinen Politik zerrieben wird. Den einen Menschen geht der ausgehandelte Rentenkompromiss nicht weit genug, den anderen dagegen viel zu weit. Populisten springen lediglich als Sprachrohre auf diese in gegensätzlicher Richtung fahrenden Züge auf und verstärken diese Trends; sie sind lediglich Trittbrettfahrer, die sich trickreich der Masse bedienen. Ergebnis ist eine zunehmende Politikverdrossenheit, die den Radikalinskis jeglicher Couleur Tür und Tor öffnet, die dann den Trend nochmals verstärken und die Gesellschaft noch mehr spalten. Betrachtet man die Aussagen von Christian Lindner (FDP) und Dietmar Bartsch (Linke) näher, stellt man fest, dass es leicht verdauliche und austauschbare Plattitüden sind, die sich problemlos auch jedem anderen Kompromiss hätten überstülpen lassen und lediglich das eigene Klientel im Visier haben. Ein wahrlich schablonenhaftes Vorgehen, das auf die Dauer langweilt. So ist Opposition sinnentleert, steigert dafür aber kontinuierlich die Politikverdrossenheit.

18.11.16: Preis für Kaiser's Tengelmann: Edeka und Rewe gelingt Einigung   ►ArbeitsmarktSPD

Rewe und Edeka haben sich nach der Aufteilung der Kaiser's-Tengelmann-Filialen in Berlin auch auf den Kaufpreis geeinigt. Bis zum 2. Dezember solle nun ein Vertrag stehen.

18.11.16: VW: Volkswagen will 30.000 Stellen streichen  ►Abgas-Skandal

Nach der Abgasaffäre soll ein "Zukunftspakt" den Autokonzern fit machen. Er sieht umfangreiche Stellenkürzungen vor, die zum größten Teil die deutschen Standorte treffen.

03.11.16: Drohen, stänkern, kündigen: So verhindern Firmen Betriebsräte   ►Gewerkschaften

Exklusiv Nicht nur den Chefs von Fastfood-Restaurants ist jedes Mittel recht. Sie streuen Gerüchte gegen Anwärter oder bieten ihnen Geld.

02.11.16: Kaiser's Tengelmann: Gabriel versucht es mit Druck  ►Bundesregierung  ►Arbeitsmarkt

Der Wirtschaftsminister ist bereit, das Ringen um Kaiser's Tengelmann auf dieselbe Weise zu Ende zu bringen, wie er das ganze Verfahren geführt hat: mit hohem Risiko.

31.10.16: Kaiser's Tengelmann: Gabriel verkündet Schlichtungserfolg - Arbeitsplätze bei Tengelmann gerettet  ►Bundesregierung  ►Arbeitsmarkt

Die Chefs von Edeka und Rewe haben den Streit um die angeschlagene Supermarktkette beigelegt. Tausende Arbeitsplätze standen auf dem Spiel.

24.10.16: Kaiser's Tengelmann: Altkanzler Schröder soll für Supermarktkette schlichten  ►Arbeitsmarkt  ►SPD

Wird Kaiser's Tengelmann zerschlagen? Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat einen neuen Vorschlag: Gerhard Schröder soll in dem Streit ein Schlichtungsverfahren leiten.

24.10.16: Edeka:  Auch Markant zieht Klage gegen Tengelmann-Übernahme zurück  ►Arbeitsmarkt

Der zweite Konkurrent hat den Verkauf der angeschlagenen Supermarktkette an Edeka freigegeben; nur Rewe hält an der Klage fest. 16.000 Arbeitsplätze sind gefährdet.

20.10.16: Kaiser's Tengelmann: Norma zieht Klage gegen Edeka-Übernahme zurück  ►Arbeitsmarkt

Die Zerschlagung der Supermarktkette Kaiser`s Tengelmann läuft. Nun die überraschende Wende: Rivale Norma zieht seine Klage gegen eine Sondererlaubnis für die Edeka-Fusion zurück. Besteht nun Hoffnung auf Rettung?

16.10.16: Tengelmann-Streit: Internes Protokoll widerlegt Aussagen von Rewe-Chef  ►Arbeitsmarkt

Exklusiv Die öffentlichen Aussagen von Alain Caparros im Gefeilsche um Kaiser's Tengelmann stimmen nicht mit dem überein, was hinter den Kulissen tatsächlich besprochen wurde.

06.10.16: Gipfel erzielt Durchbruch: Supermärkte einigen sich bei Tengelmann-Übernahme  ►Arbeitsmarkt

Beim Gipfeltreffen zu Kaiser's Tengelmann ist ein Durchbruch erzielt worden, die Beschäftigten können auf einen Erhalt der verlustreichen Supermarktkette hoffen. Die Ministererlaubnis zur Übernahme durch Edeka soll umgesetzt werden.

04.10.16: stern- und "Report Mainz"-Recherchen: Verdacht illegaler Arbeitnehmerüberlassung bei Rossmann  ►Arbeitsmarkt

Der Drogerieriese Rossmann setzt auf Basis von Werkverträgen tausende Mitarbeiter des Subunternehmens Promota.de ein. Recherchen des stern und von "Report Mainz" wecken den Verdacht, dass bei der Zusammenarbeit gesetzliche Regeln missachtet werden.

23.09.16: Kassierer packt aus: Discounter-Insider: So werden Mitarbeiter ausgebeutet  ►Arbeitsmarkt  ►Kapitalismus

Discounter überzeugen mit Wochenangeboten und Eigenmarken. Das stärkste Argument für den Einkauf beim Discounter ist aber der günstige Preis. Doch offenbar wird zulasten der Mitarbeiter gespart. Ein Insider packt aus.

12.09.16: Fusionspläne: Warum der Tengelmann-Chef mit Stellenabbau droht  ►Arbeitsmarkt

Ob die Fusion von Kaiser's Tengelmann und Edeka noch kommt, ist unklarer denn je. Tengelmann-Eigentümer Haub denkt angeblich darüber nach, Tausende Stellen zu streichen.

25.08.16: Krankenkassenbeiträge: Arbeitgeber oder Arbeitnehmer - wer zahlt mehr für Gesundheit?  ►Gesundheitsreform

Der Streit um steigende Kassenbeiträge ist paradox: Arbeitnehmer und Arbeitgeber behaupten beide, die Hauptlast der gesetzlichen Krankenversicherung zu tragen. Wer hat Recht?

23.12.15: Krankenversicherung: Arbeitgeber wollen sich nicht an Mehrkosten beteiligen  ►Gesundheitsreform

Die Beitragserhöhung der Krankenkassen im Januar sollen die Versicherten allein bezahlen. Die Arbeitgeber wollen sonst die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall überdenken.

18.11.15: Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles: "Leiharbeit und Werkverträge dürfen kein Deckmantel für Ausbeutung sein"  ►Bundesregierung  ►SPD  ►Arbeitswelt

Exklusiv Die SPD-Politikerin über Lohndrückerei, fragwürdige Geschäftspraktiken in der Fleischindustrie - und warum es bei Werkverträgen oft gewaltig stinkt.

21.09.15: Beruf und Familie: Schwesig schmiedet Allianz mit Arbeitgebern und Gewerkschaften  ►Bundesregierung  ►SPD  ►Arbeitswelt  ►Gewerkschaften

Arbeitgeber und Gewerkschaften veröffentlichen an diesem Montag ein bemerkenswertes gemeinsames Grundsatzpapier: Mütter und Väter sollen sich die Aufgaben in der Familie und im Beruf gleichmäßiger aufteilen können, so der Tenor.

INGLOP
hasta@quantologe.de