INGLOP
Datenschutzerklärung
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Mediathek
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum
Brexit

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Inspiriert 1995  ♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦


 Die Seiten im Internet für Wissenwoller

 

Der Platz zwischen allen Stühlen ist einer der honorigsten, die man heutzutage einnehmen kann.

Hoimar von Ditfurth (1921 - 1989)

 

Bosnien und Herzegowina

 

Der Staat ging aus dem Abkommen von Dayton (1995) hervor und ist laut diesem Rechtsnachfolger der Republik Bosnien und Herzegowina, die unmittelbar nach einem Referendum anfangs 1992 gegründet wurde und das einzig international anerkannte von vier Staatsgebilden während des Bürgerkrieges auf dem Territorium Bosnien-Herzegowinas war. Der Vertrag von Dayton beendete den Krieg im Land und schuf einen einheitlichen, jedoch stark dezentralisierten (föderalistischen) Staat. Heute besteht Bosnien und Herzegowina aus den beiden Entitäten Föderation Bosnien und Herzegowina (mehrheitlich von Bosniaken und bosnischen Kroaten bevölkert) und Republika Srpska (mehrheitlich von bosnischen Serben bevölkert).

 

Artikel

 

24.07.18: Bosnien: In der Sackgasse der Balkanroute ►EUFlüchtlingspolitik

Seit auf dem Balkan Grenzen geschlossen wurden, ist für viele Flüchtlinge in Bosnien Endstation. In wilden Camps gibt es kaum Hilfe für sie, keiner fühlt sich zuständig.

22.11.17: Uno-Tribunal: Ratko Mladic wegen Völkermords verurteilt ►Uno ►VölkermordJugoslawien

Lebenslange Haft für Ratko Mladic: Der Ex-Militärführer der bosnischen Serben ist vor dem Uno-Kriegsverbrechertribunal des Völkermords für schuldig erklärt worden.

12.07.17: EU-Beitritt: Der Westbalkan wird von der EU isoliert ►EU ►Armut/Reichtum ►Sozialisation  ►Balkan ►Albanien  ►Mazedonien ►Montenegro  ►Kosovo ►Serbien

Länder wie Serbien und Albanien können sich ohne europäische Perspektive kaum friedlich entwickeln. Das könnte für alle gefährlich werden. Was hindert uns, endlich zu handeln? Der Gastbeitrag.

27.06.17: Massaker von Srebrenica: Gericht gibt Niederlanden Mitschuld an Toten ►Völkermord ►Uno ►Niederlande

Die Niederlande tragen eine Teilverantwortung für den Tod Hunderter Menschen beim Massaker in Srebrenica. Das hat ein Berufungsgericht in Den Haag erklärt.

25.09.16: Balkan: Referendum mit Sprengkraft auf dem BalkanBalkan  ►Nationalismus

Der Präsident der Republika Srpska legt den bosnischen Serben ein Referendum vor, das nicht abgehalten werden dürfte. Es geht um einen Nationalfeiertag und könnte die Friedensordnung in der Region ins Wanken bringen.

11.07.15: Massaker in Srebrenica: Ein Völkermord und niemand schritt ein  ►Menschenrechte

07.07.15: Massaker von Srebrenica: An der Wahrheit führt kein Weg vorbei  ►Religion   ►Geschichte

16.11.14: Russische Machtpolitik: Putins Balkan-Strategie alarmiert Bundesregierung   ► Bundesregierung  ► Russland   ► Serbien

13.10.14: Bosnien und Herzegowina nach der Wahl: Der Sieg der Radikalen

05.10.14: Kampf gegen den IS: Rekruten für die Terrorarmee   ► IS (Isis)   ► Serbien  Kosovo

15.02.14: Westbalkan: Der bosnische Aufschrei

15.02.14: Westbalkan: Hochwasser treibt Landminen an die Oberfläche

INGLOP
hasta@quantologe.de