INGLOP
Datenschutzerklärung
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Mediathek
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum
Brexit

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 

Die Seiten im Internetz für Wissenwoller. Für Menschen, die trotz oder gerade wegen der bedrückenden Weltlage nicht länger wegschauen wollen oder können.

 

Uganda

 

Afrika

  

Artikel

 

04.10.17: Ugandas Staatsminister für Flüchtlinge: "Die Zeit der Mauern ist vorbei"Flüchtlingspolitik

Uganda ist arm, dem Land droht eine Hungerkatastrophe - trotzdem sind Flüchtlinge willkommen. "Migration wird nicht gestoppt, indem man versucht, sich abzugrenzen", mahnt der zuständige Staatsminister Ecweru. Ein Interview von Bartholomäus von Laffert

30.08.17: Welternährungsprogramm in Uganda: Die HungermaschineLeid und Elend

Hunderttausende leiden in Ostafrika an der derzeit größten Hungerkatastrophe - oft leben die Betroffenen jedoch in schwer erreichbaren Regionen. Wie kommen 25.000 Tonnen Nahrung zu denen, die sie brauchen?

Q. meint: Im wahrsten Sinne des Wortes ein Armutszeugnis für die zivilisierte Welt.

17.08.17: Uno warnt: Uganda mit Zahl der Flüchtlinge aus Südsudan überfordert ►UnoSüdsudan ►Leid und Elend

Das Flüchtlingshilfswerk schlägt Alarm: Der Bürgerkrieg im Südsudan habe mehr als eine Million Menschen nach Uganda getrieben. Doch das Land ist überfordert.

14.08.17: Offene Grenzen in Uganda: In diesem Land können Flüchtlinge bleiben. Für immerFlüchtlingspolitik

Arbeitserlaubnis ab dem ersten Tag, 900 Quadratmeter Grund und ein Bleiberecht für immer - all das bietet das kleine Land Uganda jedem registrierten Flüchtling an. Was steckt dahinter?

01.08.14: Uganda: Gericht kippt Anti-Homosexuellen-Gesetz 

09.05.14: Uganda: Ugandas Fischer leben in Angst

01.03.14: Uganda: Wissenschaft im Dienst gegen Schwule

28.02.14: Anti-Homosexuellen-Gesetz: Weltbank stoppt Kredit für Uganda

INGLOP
hasta@quantologe.de