INGLOP
Datenschutzerklärung
Kopie work
Inhaltsverzeichnis
Aktuelles
E-Mail
Der große Knall
Ein offener Brief
Fernsehtipps
Finanzkrise
Hintergründe
Hoimar von Ditfurth
Impressum
Kapitalismus
Klimawandel
Mediathek
Plastikmüll
Thesen
Umwelt
Wirtschaftswachstum
Brexit

                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

Initiative Neue Globale Perspektive

INGLOP 

♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 

Die Seiten im Internetz für Wissenwoller. Für Menschen, die trotz oder gerade wegen der bedrückenden Weltlage nicht länger wegschauen wollen oder können.

 

Myanmar

 

Artikel

 

13.09.18: Aung San Suu Kyi: "Mit der Situation hätte besser umgegangen werden können"

Myanmars De-facto-Regierungschefin hat sich zur Vertreibung der Rohingya geäußert. Außerdem bezog sie erstmals Stellung zu der Inhaftierung zweier Reuters-Journalisten.

03.09.18: Myanmar: Reuters-Journalisten zu sieben Jahren Haft verurteilt Pressefreiheit

Wegen Recherchen zur muslimischen Minderheit der Rohingya müssen zwei Journalisten in Myanmar lange ins Gefängnis. Sie sollen Staatsgeheimnisse verraten haben.

27.06.18  Myanmar: Amnesty benennt Verantwortliche für Vertreibung der Rohingya ►Amnesty International Ethnien

Die Menschenrechtsorganisation macht 13 Generäle und führende Polizisten für die Menschenrechtsverletzungen in Myanmar verantwortlich. Die UN müssten reagieren.

21.03.18: Htin Kyaw: Myanmars Präsident tritt zurück

Htin Kyaw ist ein enger Vertrauter der umstrittenen Regierungschefin Aung San Suu Kyi. Der Nachfolger des 71-Jährigen soll innerhalb von sieben Tagen ernannt werden.

25.04.16: Kinderarbeit: Die Kinderfischer von Myanmar  ►Kinderarbeit

Seit Myanmar seine Wirtschaft geöffnet hat, steigt der Bedarf an Arbeitskräften. Statt zur Schule geht inzwischen jedes fünfte Kind zwischen 10 und 17 Jahren arbeiten.

16.02.16: Prostitution: Die entrechteten Frauen von Myanmar  ►Sklaverei

In Myanmar wächst das Geschäft mit der Not von Frauen. Prostituierte verkaufen ihre Körper für zwei Euro, leben in vermüllten Armenvierteln und abgeschotteten Bordellen. Ein Besuch.

10.09.15: Myanmar: Die Folgen des Klimawandels  ►Klimawandel

29.05.15: Rohingya-Flüchtlingskrise: Asien lässt sich von Myanmar den Mund verbieten  ►Asien   ►UNHCR

22.05.15: Myanmars Aung san Suu Kyi: Kein Herz für Rohingyas  ►Ethnien

18.05.15: Myanmar: Der schleichende Völkermord an den Rohingya  ►Ethnien  ►Rassismus  ►Menschenrechte  ►Elend

Q. meint: Eine weitere Lawine der Gewalt, die losgetreten wird! Dies ist so offensichtlich, dass Absicht dahinter vermutet werden kann. - Cui bono!!!!!!!!!!!!!

15.03.15: Militärischer Zwischenfall: Myanmar wirft Bombe über chinesischem Gebiet ab  ►China

07.10.14: Amnestie: Myanmar lässt mehr als 3000 Häftlinge frei

INGLOP
hasta@quantologe.de